Abo
  • Services:
Anzeige

Xerox: Laser-Multifunktionssystem für 244,- Euro [Update]

Drucken und Kopieren mit dem WorkCentre 3119

Xerox hat mit dem WorkCentre 3119 ein Schwarz-Weiß-Multifunktionssystem vorgestellt, das mit einem Laserdrucker ausgerüstet ist. Das Druckwerk soll bis zu 18 A4-Seiten pro Minute drucken und mit dem eingebauten Scanner auch die gleiche Geschwindigkeit beim Kopieren erreichen.

Das Gerät vereint Druck-, Kopier- und Farbscan-Funktionalität und wird mit der Scan- und Dateimanagement-Software Nuance PaperPort 10.0 für Windows ausgeliefert. Beim Kopieren können zwei Kopierseiten auf ein Blatt gebannt werden, um Papier und Toner zu sparen. Die Treiber erlauben es, beim Drucken bis zu 16 Seiten auf ein einziges Blatt zu drucken.

Anzeige

Die erste Seite soll nach 11 Sekunden vorliegen. Die Kopier- und Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Der Scanner kann auch mit 600 x 2.400 dpi arbeiten und dem Rechner das Scan-Ergebnis übergeben. Der Papiervorrat liegt bei 250 Blatt, außerdem ist eine Einzelblattzufuhr vorhanden. Das Ausgabefach fasst 50 Blatt. Das Gerät wird per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen.

Der Arbeitsspeicher des GDI-Druckers ist mit 8 MByte knapp bemessen. Die Treiberausstattung reicht von Windows 98, 2000, Me und XP bis hin zu Mac und Linux.

Das Xerox-Multifunktionsgerät misst 409 x 362 x 232 mm bei einem Gewicht von 9,5 kg. Angaben zur Reichweite des Toners oder dessen Preis machte Xerox nicht. Der Xerox WorkCentre 3119 selbst kostet rund 244,- Euro.

[Update vom 13.2.2007 17:27]

Ein von den technischen Daten her identisches Gerät bietet Samsung mit dem SCX-4200 für 199,- Euro an. Samsung gibt eine Toner-Ergiebigkeit von bis zu 3.000 Seiten bei 5 Prozent Deckung an. Die mitgelieferte Starterkartusche des Gerätes reicht leider nur für bis zu 1.000 Seiten.


eye home zur Startseite
DexterF 14. Feb 2007

Anforderung: PostScript, robust, netzwerkfähig, randloser Druck. Hab derzeit einen...

herbie 13. Feb 2007

Ich habe auch den MFC 7820N und bin sehr zufrieden. Von 3x so teuer kann übrigens nicht...

LMB 13. Feb 2007

LINUX macht halt blind!

mokilog 13. Feb 2007

die Firma mit den tollen Webungen "Wir benutzen Weltmarkführer(TM) SQL Server" -.- ok ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Berlin
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Angeber-Specs

    zilti | 12:57

  2. Re: Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    DeathMD | 12:56

  3. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    triplekiller | 12:56

  4. Re: And die Golem Kommentar Experten mal wieder...

    chewbacca0815 | 12:56

  5. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    der_wahre_hannes | 12:56


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel