Abo
  • Services:

Nokia 6110 Navigator mit GPS-Funktion

Symbian-Smartphone mit HSDPA und 2-Megapixel-Kamera

Nokia hat mit dem 6110 Navigator ein Symbian-Smartphone mit GPS-Navigation vorgestellt, mit dem die Finnen den Massenmarkt für Navigationssysteme aufwühlen wollen. Das auf dem 3GSM Congress in Barcelona vorgestellte Gerät wird mit Kartenmaterial ausgeliefert und kann um weitere Routing-Informationen ergänzt werden. Außerdem bringt Nokia mit dem 3110 classic ein Handy mit Bluetooth und Kamera für Einsteiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 6110 Navigator
Nokia 6110 Navigator
Ausgeliefert wird das 6110 Navigator mit Kartenmaterial für die entsprechende Kaufregion, damit der Käufer gleich loslegen kann. Die auf einer Speicherkarte befindlichen Kartendaten enthalten so genannte Points of Interests (POIs) wie Restaurants, Hotels oder Geschäfte, die sich in der Nähe eines bestimmten Bereichs befinden. Zu diesen lassen sich Webseiten direkt aufrufen oder entsprechende Unternehmen können direkt mit dem Mobiltelefon angerufen werden.

Inhalt:
  1. Nokia 6110 Navigator mit GPS-Funktion
  2. Nokia 6110 Navigator mit GPS-Funktion

Nokia 6110 Navigator
Nokia 6110 Navigator
Über das Internet lassen sich weitere Kartendaten und Daten wie Verkehrsinformationen, Wetterdienste oder Reiseführer beziehen. Dazu liegt die Software Nokia Map Manager bei, mit der die Daten vom PC auf das Mobiltelefon übertragen werden. Mit der Navigationssoftare lassen sich Routen berechnen, um sich per Auto oder zu Fuß leiten zu lassen.

Das 2,2-Zoll-Display liefert eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei maximal 16 Millionen Farben und für Fotos und Videos steht eine 2-Megapixel-Kamera samt integriertem Blitzlicht bereit. Das Objektiv ist durch eine Abdeckung vor Verschmutzungen und Beschädigungen geschützt.

Nokia 6110 Navigator
Nokia 6110 Navigator
Neben dem UMTS-Netz unterstützt das Smartphone die vier GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und funkt Daten per HSDPA. Unklar ist, ob das Handy auch im GPRS-Netz funkt, aber es ist davon auszugehen. Nokia machte auch keine Angaben zum internen Speicher des 101 x 49 x 20 mm messenden Mobiltelefons. Fest steht aber, dass sich dieser per Micro-SD-Card erweitern lässt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Im 6110 Navigator steckt Symbian S60 3rd Edition mit Office-Software zur Bearbeitung von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien, einem HTML-Browser und einem Multimedia-Player zur Wiedergabe der gängigen Musik- und Videodaten. Ferner gibt es Software zur Termin-, Aufgaben- und Adressverwaltung sowie einen E-Mail-Client, der E-Mails bei Bedarf vorliest.

Nokia 6110 Navigator mit GPS-Funktion 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. 164,90€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

wudi 16. Jan 2010

Hallo Mein Problem!! Bei einem Anruf, zeigt das 6110 nur noch die Nummer und nicht mehr...

Salvi 16. Dez 2009

Hallo zusammen Ihr müsst die History (die alte gespeicherte Adressen) LÖSCHEN. History...

dobbi69 15. Jun 2009

Hallo, ich habe ein Problem mit der Navi-funktion im Handy. Ich habe mir eine neue...

Mimi007 07. Mai 2009

Ich möchte das Cover von meinem Nokia austauschen. Die Unterschale lässt sich ja...

maluk 24. Aug 2008

Sorry, hat sich erledigt. War etwas verdreckt hinter der Schale.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /