Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia 6110 Navigator mit GPS-Funktion

Symbian-Smartphone mit HSDPA und 2-Megapixel-Kamera

Nokia hat mit dem 6110 Navigator ein Symbian-Smartphone mit GPS-Navigation vorgestellt, mit dem die Finnen den Massenmarkt für Navigationssysteme aufwühlen wollen. Das auf dem 3GSM Congress in Barcelona vorgestellte Gerät wird mit Kartenmaterial ausgeliefert und kann um weitere Routing-Informationen ergänzt werden. Außerdem bringt Nokia mit dem 3110 classic ein Handy mit Bluetooth und Kamera für Einsteiger.

Nokia 6110 Navigator
Nokia 6110 Navigator
Ausgeliefert wird das 6110 Navigator mit Kartenmaterial für die entsprechende Kaufregion, damit der Käufer gleich loslegen kann. Die auf einer Speicherkarte befindlichen Kartendaten enthalten so genannte Points of Interests (POIs) wie Restaurants, Hotels oder Geschäfte, die sich in der Nähe eines bestimmten Bereichs befinden. Zu diesen lassen sich Webseiten direkt aufrufen oder entsprechende Unternehmen können direkt mit dem Mobiltelefon angerufen werden.

Anzeige

Nokia 6110 Navigator
Nokia 6110 Navigator
Über das Internet lassen sich weitere Kartendaten und Daten wie Verkehrsinformationen, Wetterdienste oder Reiseführer beziehen. Dazu liegt die Software Nokia Map Manager bei, mit der die Daten vom PC auf das Mobiltelefon übertragen werden. Mit der Navigationssoftare lassen sich Routen berechnen, um sich per Auto oder zu Fuß leiten zu lassen.

Das 2,2-Zoll-Display liefert eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei maximal 16 Millionen Farben und für Fotos und Videos steht eine 2-Megapixel-Kamera samt integriertem Blitzlicht bereit. Das Objektiv ist durch eine Abdeckung vor Verschmutzungen und Beschädigungen geschützt.

Nokia 6110 Navigator
Nokia 6110 Navigator
Neben dem UMTS-Netz unterstützt das Smartphone die vier GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und funkt Daten per HSDPA. Unklar ist, ob das Handy auch im GPRS-Netz funkt, aber es ist davon auszugehen. Nokia machte auch keine Angaben zum internen Speicher des 101 x 49 x 20 mm messenden Mobiltelefons. Fest steht aber, dass sich dieser per Micro-SD-Card erweitern lässt.

Im 6110 Navigator steckt Symbian S60 3rd Edition mit Office-Software zur Bearbeitung von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien, einem HTML-Browser und einem Multimedia-Player zur Wiedergabe der gängigen Musik- und Videodaten. Ferner gibt es Software zur Termin-, Aufgaben- und Adressverwaltung sowie einen E-Mail-Client, der E-Mails bei Bedarf vorliest.

Nokia 6110 Navigator mit GPS-Funktion 

eye home zur Startseite
wudi 16. Jan 2010

Hallo Mein Problem!! Bei einem Anruf, zeigt das 6110 nur noch die Nummer und nicht mehr...

Salvi 16. Dez 2009

Hallo zusammen Ihr müsst die History (die alte gespeicherte Adressen) LÖSCHEN. History...

dobbi69 15. Jun 2009

Hallo, ich habe ein Problem mit der Navi-funktion im Handy. Ich habe mir eine neue...

Mimi007 07. Mai 2009

Ich möchte das Cover von meinem Nokia austauschen. Die Unterschale lässt sich ja...

maluk 24. Aug 2008

Sorry, hat sich erledigt. War etwas verdreckt hinter der Schale.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. über Hays AG, südlich von Hannover/Hildesheim
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Kriminelle Vereinigung

    dahana | 20:06

  2. Re: Spieglein, Spieglein...

    david_rieger | 20:05

  3. Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 19:59

  4. Re: Dann steht Manhunt 3 nichts mehr im Wege

    quineloe | 19:52

  5. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    david_rieger | 19:49


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel