Abo
  • Services:
Anzeige

Neues N-Serie-Smartphone von Nokia mit Querformatdisplay

Symbian-Smartphone mit 2-Megapixel-Kamera und Speicherkartensteckplatz

Das auf dem 3GSM Congress in Barcelona vorgestellte Symbian-Smartphone N77 von Nokia ist auf den Empfang von Handy-TV per DVB-H getrimmt. So lässt sich das Display im Querformat nutzen, um ein besseres Fernseherlebnis zu erhalten und das Mobiltelefon fällt durch kompakte Maße auf. Nach dem Willen von Nokia soll Handy-TV damit reif für den Massenmarkt gemacht werden.

Nokia N77
Nokia N77
Das 2,4 Zoll große Display im N77 liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigt darauf bis zu 16 Millionen Farben an. Dabei kommt das Taschentelefon auf Maße von 111 x 50 x 18,8 mm, wiegt 114 Gramm und enthält Stereo-Lautsprecher, um darüber bei Bedarf auch nur Musik etwa per UKW-Radio zu hören. Alternativ kann das mitgelieferte Stereo-Headset verwendet oder ein beliebiger Kopfhörer an die 3,5-mm-Klinkenbuchse angeschlossen werden.

Anzeige

Für Schnappschüsse und Videoaufzeichnungen besitzt das Smartphone eine 2-Megapixel-Kamera mit einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln sowie 16fach-Digitalzoom und eine zweite VGA-Kamera für Videotelefonate mit digitalem 2fach-Zoom. Der interne Speicher fasst recht bescheidene 20 MByte und kann über einen Steckplatz für Micro-SD-Cards um maximal 2 GByte aufgestockt werden.

Nokia N77
Nokia N77
Das UMTS-Smartphone agiert außerdem in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben GPRS auch EDGE, aber kein HSDPA. Eine WLAN-Funktion ist ebenfalls nicht enthalten. Das Mobiltelefon beherrscht Bluetooth 1.2 mit A2DP-Unterstützung, um Stereoton auf kompatible Geräte zu übertragen.

Im N77 steckt Symbian mit S60 3rd Edition und den dazugehörigen Applikationen. Dies schließt Multimedia-Software ein, um Musik- und Videodaten in den gängigen Formaten wiederzugeben sowie eine Office-Suite, um Word-, Excel- und PowerPoint-Daten auf dem Gerät zu verarbeiten.

Mit einer Akkuladung liefert das Smartphone im UMTS-Betrieb eine Sprechzeit von 3,5 Stunden, während sich die Sprechdauer im GSM-Netz auf 4,5 Stunden erhöht. Nach 5 Stunden Fernsehgucken ist der Akku leer und im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach 7,5 Tagen wieder aufgeladen werden.

Das Nokia N77 soll im zweiten Quartal 2007 zum Preis von etwa 440,- Euro ohne Vertrag in die Läden kommen.


eye home zur Startseite
EddieXP 14. Feb 2007

Hm was meinst du mit "träge"? In jeden punkten der menüführung oder nur in bestimmten...

Renegade 14. Feb 2007

Also vom Rahmen her erinnert das Teil ganz schön ans N73 ... Da hat man mal wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Smartphone Kamera ...

    flauschi123 | 00:24

  2. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    bombinho | 00:16

  3. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    bk (Golem.de) | 00:10

  4. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  5. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel