Abo
  • IT-Karriere:

Update für VirtualBox veröffentlicht

Freie Virtualisierungssoftware künftig in Ubuntu enthalten

Für die freie Virtualisierungssoftware VirtualBox ist nun ein Update auf die Version 1.3.4 erschienen. Damit werden zahlreiche Fehler korrigiert. VirtualBox wird außerdem künftig in der Linux-Distribution Ubuntu enthalten sein. Die Software wurde Mitte Januar 2007 als Open Source freigegeben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

VirtualBox
VirtualBox
Das Update auf die Version 1.3.4 korrigiert zahlreiche Fehler, darunter Probleme, die bei der Installation einiger Gastbetriebssysteme auftraten. Änderungen an der Benutzeroberfläche bringen beispielsweise einen überarbeiteten Einstellungsdialog für die USB-Optionen und verhindern Probleme im Zusammenhang mit dem GNOME-Window-Manager Metacity.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Viessmann Group, Berlin

Insgesamt wurden 800 Änderungen in die Software aufgenommen. Zudem gab Anbieter Innotek bekannt, dass VirtualBox in der kommenden Version 7.04 der Linux-Distribution Ubuntu enthalten sein wird.

VirtualBox emuliert einen kompletten Rechner mit Ausnahme der CPU und läuft auf den 32-Bit-Varianten von Linux und Windows. Als Gastsysteme können verschiedene Windows-Versionen ebenso wie OS/2, Linux und BSDs installiert werden. Innotek gab VirtualBox Mitte Januar 2007 als Open Source frei. Zusätzlich gibt es aber auch weiterhin eine kommerzielle Fassung, die zusätzliche Funktionen wie virtuelle USB-Controller mitbringt.

Die neue Version 1.3.4 kann ab sofort unter virtualbox.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

BSDDaemon 12. Feb 2007

Schon mal VMWare Fusion für den Mac getestet? Läuft trotz Beta Status sehr zuverlässig...

Winamper 12. Feb 2007

VM`s braucht man hauptsächlich in professionellem Zwecke, Server, Entwickler u.s.w...

burger 12. Feb 2007

http://www.virtualbox.org/download/UserManual.pdf Seite 35f Die interessante Frage ist...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /