Hitflip erlaubt Abgleich von Profilen per FOAF

Medientauschbörse will Profile unterschiedlicher Plattformen zusammenführen

Die Medientauschbörse Hitflip will sich der Vernetzung mit anderen Netzwerken öffnen und ermöglicht den Abgleich und Austausch von Profilen über mehrere Websites hinweg. Dazu setzt Hitflip auf das Projekt Friend of a Friend (FOAF), die dazu ein offenes XML-Format entwickelt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang haben Nutzer auf mehreren Netzwerkportalen ihre Nutzerkonten, die mehr oder weniger dieselben Daten und sozialen Kontaktoptionen enthalten. FOAF will diese Daten mit Hilfe einer maschinenlesbaren Modellierung sozialer Netzwerke zusammenführen.

Hitflip will FOAF mit der Initiative "Hitflip Open Network" FOAF unterstützen. So könnte es zum Beispiel möglich werden, die eigene Hitflip-Medienbibliothek mit den alten Kommilitonen aus StudiVZ und den Businesskontakten von Xing unter einem Dach zusammenzuführen. Teil-Identitäten verschiedener Quellen sollen unter einem Dach vereint werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mutuxx 12. Feb 2007

Hmm, wie soll ich das verstehen, die führen unter ihrer Website alles anderen Profile...

gouvernator 12. Feb 2007

...und zwar die Tatsache das dort viel zu ungenau getauscht wird. Es gibt praktisch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /