Abo
  • Services:

Centrino-WLAN-Treiber für Linux ohne proprietären Daemon

Kernel-Modul IPW3945 verzichtet auf Userspace-Programm

Intel hat einen neuen Linux-Treiber für das Centrino-WLAN-Modul IPW3945 vorgestellt, der ohne proprietären Regulatory-Daemon auskommt. Die alte Treiberversion funktioniert nur, wenn dieses Userspace-Programm ebenfalls installiert ist, was eine Aufnahme in den offiziellen Linux-Kernel verhinderte. Die neue Version benötigt, wie auch Intels andere Linux-WLAN-Treiber, nur noch ein Firmware-Image.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Als Intel den Linux-Treiber für die WLAN-Module PRO/Wireless 3945ABG 2006 vorstellte, hagelte es einige Kritik seitens der Kernel-Entwickler. Grund dafür war allerdings nicht der Treiber selbst, sondern die Tatsache, dass er ein proprietäres Programm voraussetzte, welches im Userspace läuft. Dieser so genannte Regulatory-Daemon dient dazu, den WLAN-Adapter an regionale Vorschriften und Gesetze für drahtlose Netzwerke anzupassen. Während ältere Centrino-WLAN-Treiber durchaus in den Kernel gelangt sind, bestand daher kaum eine Chance für den IPW3945-Treiber, ebenfalls aufgenommen zu werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Code White GmbH, Ulm

Nun kündigte Intel auf der Linux-Kernel-Mailingliste eine neue Version des Treiber-Moduls an, das auf den Daemon verzichtet. Die benötigten Funktionen wurden nun in das zum Betrieb notwendige Firmware-Image ausgelagert, das ebenfalls nur vorkompiliert unter einer proprietären Lizenz erhältlich ist. Doch auch die anderen Centrino-WLAN-Treiber benötigen dies, womit einer Aufnahme des neuen Treibers in den Kernel nichts mehr im Wege steht.

Der neue GPL-Treiber setzt zudem auf den WLAN-Stack von Devicescape, der in Zukunft den bestehenden WLAN-Stack im Linux-Kernel ablösen soll. Momentan wird der Stack mit den ersten darauf basierenden Treibern noch extra gepflegt, die Aufnahme in den Linux-Kernel könnte bis 2.6.22 geschehen, wenn sich in Andrew Mortons Entwicklungszweig bis dahin keine Probleme ergeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

DrAgOnTuX 12. Feb 2007

bin sehr offen für korrekturen, sofern diese auch zeigen was denn genau falsch ist und...

Depp 12. Feb 2007

Der Host-Teil ist jetzt Open-Source. Closed-Source Firmware ist dank der FCC nicht ohne...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /