Abo
  • Services:
Anzeige

YouTube stellt US-Fernsehserien ins Netz

Digital Music Group schließt Abkommen mit der Google-Tochter

Bei YouTube sollen demnächst ganze Folgen von US-Fernsehserien zu sehen sein - der Rechteinhaber erhält dafür eine Vergütung. Allerdings: Ganz aktuell sind die Shows nicht mehr.

Bislang liefen lediglich kurze Clips aus TV-Shows beim Internet-Videodienst YouTube - und eingestellt wurden sie sehr häufig von Privatleuten. YouTube begrenzt die Länge derzeit in der Regel auf zehn Minuten. Das soll nun anders werden: Künftig stellt die Tochter der Internet-Suchmaschine Google ganze Folgen klassischer US-Fernsehserien in ihr Angebot ein, beispielsweise "I Spy", die Ende der 60er-Jahre unter dem Titel "Tennis, Schläger und Kanonen" auch im deutschen Fernsehen lief.

Anzeige

YouTube einigte sich mit dem Rechtehändler der Serien, der in Kalifornien beheimateten Firma Digital Music Group, darauf, mehr als 4.000 Stunden Filmmaterial auf YouTube.com zu veröffentlichen, wie das Wall Street Journal berichtete. Zudem werde YouTube eine Filtertechnologie einsetzen, um Lieder auf dem Portal zu identifizieren, deren Rechte bei Digital Music liegen. Dann könne die Firma dafür Tantiemen erhalten.

Der Rechtehändler werde einen nicht näher bezeichneten Anteil der Einnahmen aus Anzeigen erhalten, die YouTube auf seinen Video- und Musikseiten schaltet. Auch das ist ein für YouTube neuer Schritt: Bisher ist auf den Trefferseiten, auf denen ein gesuchter Clip dann gezeigt wird, keine Werbung zu sehen. Das soll beim Content von Digital Music anders sein.

Das Abkommen mit Digital Music sei eines der ersten, dank dessen YouTube-Nutzer kostenlosen Zugang zu kompletten TV-Shows auf der Website erhalten, so die Zeitung. Erst Anfang dieses Monats war YouTube vom US-Medienkonzern Viacom aufgefordert worden, mehr als 100.000 Videoclips zu entfernen - dabei handelt es sich um Mitschnitte von Sendungen der Viacom-Sender Comedy Central, Nickelodeon und MTV.

Zuvor waren monatelange Gespräche zwischen YouTube und Viacom über eine Vergütung erfolglos geblieben. Täglich werden etwa 100 Millionen Clips angesehen. Experten schätzen allerdings, dass bei bis zu 90 Prozent des hochgeladenen Materials Urheberrechtsverletzungen vorliegen.


eye home zur Startseite
bazi 18. Okt 2008

Soll das ein witz sein?

Daniel List 26. Jul 2007

ja diese anzeigen bei google kosten geld und da bei verdienen


Alleskostenlos.ch Blog / 15. Feb 2007

Zitronenkern / 12. Feb 2007

TV-Shows und US-Fernsehserien bei YouTube

Die Internetkapitäne / 12. Feb 2007

YouTube wird erwachsen....und legal!

Die Internetkapitäne / 12. Feb 2007

YouTube wird erwachsen....und legal!

Die Internetkapitäne / 12. Feb 2007

YouTube wird erwachsen....und legal!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Daimler AG, Neu-Ulm
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  3. bei Alternate

Folgen Sie uns
       

  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  2. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52

  3. Re: Asse 2.0

    Ach | 21:49

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 21:48

  5. Re: Akkubrand? Ich glaube nicht..

    thinksimple | 21:48


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel