Abo
  • Services:
Anzeige

GeForce 8800 GTS mit 320 MByte verfügbar

Erste Grafikkarte für DirectX 10 unter 300,- Euro

Nvidia hat nun die schon länger durch die Foren geisternde neue Version seiner GeForce 8800 GTS auf den Markt gebracht. Die neuen Grafikkarten verfügen über dieselben Funktionen und Taktraten wie die bisherigen 8800er-Modelle, sind durch die Halbierung des Speichers aber rund 60 Euro günstiger.

Damit haben sich die bisherigen Gerüchte über Nvidias neue Grafikkarte bestätigt: Das jüngste Modell der 8800-Serie basiert auf dem G80-Prozessor und ist lediglich im Speicherausbau beschränkt worden. Statt bei der bisherigen GTS mit 640 MByte sind auf dem kleineren Modell nur 320 MByte GDDR-3-Speicher mit effektiv 800 MHz verbaut. Der Speicherbus ist jedoch weiterhin 320 Bit breit, so dass die Bandbreite weiterhin theoretische 64 GByte/s erreicht. Auch der Chiptakt mit 500 MHz entspricht der GTS mit 640 MByte, die Zahl der Shader-Einheiten von 96 Multifunktionselementen ebenso.

Anzeige

Nvidia GeForce 8800 GTS mit 320 MByte
Nvidia GeForce 8800 GTS mit 320 MByte
Der Grafikprozessor wird weiterhin in 90 Nanometern Strukturbreite hergestellt, so dass die neue GTS auch mit dem niedrigeren Takt gegenüber dem Spitzenmodell GTX einen großen Kühlkörper braucht. Auch das 320-MByte-Modell benötigt so zwei Steckplätze in der Breite, die Optik entspricht dem Nvidia-Referenzdesign aller bisherigen G80-Karten.

Nvidia GeForce 8800 GTS mit 320 MByte
Nvidia GeForce 8800 GTS mit 320 MByte
Laut Nvidia soll die neue Grafikkarte ab sofort im Versandhandel angeboten werden, die Preise liegen zwischen 299,- und 319,- Euro je nach Menge der beigepackten Software. GTS-Modelle mit 640 MByte Speicher sind teilweise schon unter 360,- Euro zu haben, so dass man sich vor einem Kauf genau überlegen sollte, ob man am verbauten Speicher spart. Die meisten Leistungssteigerungen bringt ein großer Speicher auf der Grafikkarte bei mittleren Auflösungen, wenn man alle Funktionen zur Bildverbesserung wie Anti-Aliasing und anisotropische Filterung nutzen will.


eye home zur Startseite
Doc Angelo 18. Feb 2007

Ich hab eine NVidia 6800GT, aber momentan ist diese ein wenig unterfordert, da der pSX...

DrAgOnTuX 14. Feb 2007

wie lange dauert es bis die sowas rausbringen wie ne 8950 GTX mit 1536MB Speicher :P...

loli 14. Feb 2007

für 60 Euro weniger den halbierten Speicher? Ich hab die 8800GTS mit 640 MB... hat mich...

x1XX1x 13. Feb 2007

schon vor wochen gab es die "normale" gts mit 640 mb speicher für 299,- euro. für höchste...

384MB 13. Feb 2007

Noch nie z.B. 384MB im PC gehabt? :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. CEMA AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. (-73%) 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Akkubrand? Ich glaube nicht..

    KaJu74 | 09:03

  2. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 09:00

  3. Re: Smartphone Kamera ...

    flauschi123 | 08:45

  4. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Dietbert | 08:33

  5. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    unbuntu | 08:18


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel