Abo
  • Services:
Anzeige

Ubisoft steigt ins Filmgeschäft ein

1.000 neue Jobs sollen entstehen - kanadischer Staat schießt Gelder zu

Das bisher als Computerspielhersteller in Erscheinung getretene Unternehmen Ubisoft will künftig auch ins Filmgeschäft einsteigen. Für die geplanten, vollständig computergenerierten Kinofilme will Ubisoft seinen Personalbestand langfristig ganz erheblich aufstocken.

Bis zum Jahr 2013 will Ubisoft rund 295,6 Millionen Euro investieren und ca. 1.000 neue Mitarbeiter in der kanadischen Provinz Quebec einstellen, wovon die Hälfte allein an den Spielfilmen arbeiten soll. Dann will Ubisoft insgesamt 3.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Anzeige

Basis für die Filmgeschichten sollen zunächst einmal die bereits entwickelten Spielehandlungen sein. Zunächst will man Kurzfilme anbieten, die auch zum Download angeboten werden sollen - zum Beispiel soll so auf Basis des Spiels "Assassin's Creed" ein Kurzfilm entwickelt werden.

Der kanadische Staat will dem Unternehmen eine rückzuzahlende Subvention von 8 Millionen Kanadischen Dollar zuschießen.


eye home zur Startseite
benny 12. Feb 2007

Es gibt einen weiteren Final Fantasy Film (in diesem Sinne eine Fortsetzung): Final...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Rhomberg Gruppe, Bregenz (Österreich)
  3. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 27,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  2. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  3. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  4. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  5. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  6. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  7. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  8. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  9. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  10. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

  1. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    Dwalinn | 17:35

  2. Re: Im Prinzip wie der 27UD88-W nur eben größer...

    TeK | 17:33

  3. Re: Das wird total abgefahren....

    mnicklisch | 17:33

  4. Re: Sehr gut

    rafterman | 17:26

  5. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    ScaniaMF | 17:24


  1. 17:11

  2. 16:58

  3. 16:37

  4. 16:15

  5. 16:12

  6. 16:01

  7. 15:54

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel