Abo
  • Services:
Anzeige

Kein Vista-Boom: PC-Arbeitsspeicher wird billiger

DRAM Preise fallen Anfang Februar 2007 stark

Laut den Marktforschern des taiwanischen Unternehmens DRAMeXchange sind die Preise für Speicherchips im Zeitraum um die Markteinführung von Windows Vista stark gesunken. Die Analysten führen das auf eine Überproduktion und volle Lager zurück - DRAM soll dauerhaft billiger werden.

DRAM wird nicht nur direkt von den Herstellern der Chips an die Modul-Bauer und PC-Hersteller geliefert, sondern in Form von einzelnen Bausteinen und DIMMs auch an Spot-Märkten gehandelt. Da die Ware schnell veraltet und in großen Stückzahlen produziert wird, sind die Speicherpreise fast wie Rohstoffe massiven Preisschwankungen unterworfen.

Anzeige

Nachdem die Preise für DRAM im Jahr 2006 zunächst gegenüber einem vergleichsweise billigen Vorjahr anzogen, zuckt das Preisbarometer nun wieder nach unten. Laut einer aktuellen Analyse von DRAMeXchange wurden die am häufigsten hergestellten Chips für DDR- und DDR-2-Speicher zwischen dem 29. Januar 2007 und dem 5. Februar 2007 rund um das chinesische Neujahrsfest teilweise über 11 Prozent günstiger. Die wohl am meisten benötigten 512-MBit-Chips für DDR-2 mit effektiv 667 MHz kosteten im Schnitt 4,89 US-Dollar, so dass die reinen Materialkosten für einen Speicherriegel aus Qualitätsbausteinen von Markenherstellern mit 512 MByte nun unter 40,- US-Dollar liegen.

Da die Nachfrage nach Speicher laut DRAMeXchange durch den Marktstart von Windows Vista - anders als erwartet - nicht stark angekurbelt wurde, lieferten die Hersteller ihre Produkte verstärkt in den Spot-Markt und nicht an die mit längerfristigen Verträgen gebundenen Kunden. Diese, vor allem PC-Hersteller, hätten sich schon Ende 2006 mit hohen Lagerbeständen eingedeckt, was den Preis weiter drücken würde.

Laut den Analysten ist ein Ende dieser Entwicklungen nicht abzusehen, da sich auch der Preis für am Spot-Markt gehandelte Chips und Module dem der Vertragskunden angenähert habe, was zusätzlichen Druck auf die Preise ausübt. Zudem hätten die größten DRAM-Produzenten ihrer Fertigungskapazitäten 2006 stark erhöht.


eye home zur Startseite
DJ Jack 18. Jun 2008

Ich hab Vista seit erscheinen drauf und mir ist bis jetzt kein fehler aufgefallen bei mir...

cos3 12. Feb 2007

voll drauf reingefallen.. hm..!? ; )

xaser 12. Feb 2007

Stimmt, warum werden eigentlich Workstations in normalen Konfigurationen mit bis zu 64GB...

superfly 11. Feb 2007

das kommt drauf an in welchem maße die timings niedriger sind. ich hab z.b. ddr 400 mit...

netzfetz 10. Feb 2007

du meinst vist ram oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. Februar geschenkt, März + April € 9,99€, Kündigung zu Ende April möglich

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:33

  2. Re: Rechtlich erlaubt?

    Kleba | 20:32

  3. Re: Einfach Sprit stärker besteuern

    Mingfu | 20:30

  4. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    stiGGG | 20:21

  5. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen

    AlexanderSchäfer | 20:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel