Abo
  • Services:
Anzeige

Don Alphonso: Bloggen für Anfänger und Profis

Netzeitung: Hassen Sie diesen Typ von Firmen?

Don Alphonso: Auch nicht. Ich habe nichts gegen Internetfirmen, warum auch? Das Problem beginnt dort, wo der Hype kommt, wo Sachen versprochen werden, die nicht zu halten sind, und wo Zeug zu völlig überhöhten Preisen verkauft wird. Ein kategorisches Einschießen auf einen winzigen Wirtschaftszweig - das wäre doch völlig daneben. Das Problem wird dort größer, wo die Börse ins Spiel kommt. Aber davon sind wir zum Glück noch weit entfernt.

Anzeige

Netzeitung: Wer garantiert Ihnen, dass Sie in diesem Spiel nicht instrumentalisiert werden?

Don Alphonso: Auf Dotcomtod habe ich gezeigt, dass ich auf alles schieße, was sich bewegt. Insofern besteht da keine Gefahr. Außerdem hat die gesamte Blogosphäre zusammen immer noch weniger Auswirkungen auf solche Firmen als nur ein einziger Artikel im Handelsblatt.

Netzeitung: Halten Sie Blogs für über- oder unterschätzt?

Don Alphonso: PR-Agenturen machen mittlerweile Coachings über Blogs und verbreiten dabei Horrorszenarien über den Einfluss von Bloggern. Auch die Politik, zumindest in Frankreich oder in den USA, überschätzt die Blogger. Bei der letzten Präsidentenwahl im Iran waren sich die westlichen Medien sicher, dass nicht Ahmadinedschad, sondern der andere Kandidat gewinnt, weil sie die englischsprachigen iranischen Blogs für repräsentativ gehalten haben. Aber im Verhältnis zum Rest der Bevölkerung ist das eine verschwindende Minderheit.
Ich halte Blogs für unterschätzt, sie sind eine großartige Sache, werden aber als solche nicht anerkannt. Sie sind eine Erweiterung des Menschen ins Internet, wahrgenommen werden sie meist nur unter Aspekten wie Business, PR oder Journalismus. Dabei sollten doch gerade die Printmedien froh über jeden Blogger und jeden Blogleser sein, weil sie die zukünftigen Zeitungsleser sind. Das sind ja Leute, die lesen, die sich mit Sprache auseinander setzen, und die eben nicht vor der Glotze sitzen und sich Gerichtsshows ansehen. Teenieblogs mögen so doof sein wie sie wollen, aber jede Stunde, die jemand im Blog verbringt, ist eine Stunde weniger für RTL2.

Netzeitung: Gibt es Blogs, die Sie gar nicht abkönnen?

Don Alphonso: Alle rechtsradikalen Blogs. Und alle, die Verschwörungstheorien verbreiten.

Netzeitung: In letzter Zeit haben sehr viele Blogger juristische Abmahnungen bekommen. Das scheint ein neuer Trend zu sein, der Sie auch treffen kann.

Don Alphonso: Diese Abmahnungen beruhen leider meist auf verheerenden Fehlern im Bereich von Copyright-Verletzungen. Ich glaube nicht, dass das bei mir jemand versuchen würde, und wenn doch, dann würde er es mit meiner Schwester zu tun bekommen. Ich komme aus einer Familie voller Juristen, teilweise auf Medienrecht spezialisiert, und freue mich auf den Tag, an dem es mal jemand ausprobieren sollte.

 Don Alphonso: Bloggen für Anfänger und ProfisDon Alphonso: Bloggen für Anfänger und Profis 

eye home zur Startseite
bla 27. Jul 2007

Jetzt nicht mehr ;-)

Hurensöhne 12. Feb 2007

ich geb euch einen ratschlag: Arbeitet am bahnhof als nutte da kann man reich werden x3...

Muhahaha 10. Feb 2007

Um mal meinen Nick als Antwort auf die blödsinnigste Behauptung dieses Wochenendes zu...

tk1 10. Feb 2007

Keine Ahnung, hast du mal deine Eltern gefragt?

Danke Don 09. Feb 2007

Vor StudiVZ kannte ich blogbar nicht, auch viele andere sehr interessante Blogs waren mir...


Webmaster / Internet Blog / 09. Feb 2007

Wer ist Don Alphonso?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. VSA GmbH, München
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. Seitenbau GmbH, Konstanz


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel