Don Alphonso: Bloggen für Anfänger und Profis

Netzeitung: Sie meinen, radikal subjektiv zu sein...

Stellenmarkt
  1. IT Application Manager - SAP SuccessFactors (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Sollers Consulting GmbH, Köln
Detailsuche

Don Alphonso: ...ja, aber auch, dass man nicht jeden Tippfehler korrigieren muss, dass in den Texten bestimmte Punkte offen bleiben können, dass sie nicht perfekt strukturiert sein müssen. Wichtig ist, dass ein Charakter dahinter steht, der was zu erzählen hat. Dann funktionieren Blogs sehr gut.

Netzeitung: Was würden Sie Leuten raten, die gerne mit dem Bloggen anfangen möchten?

Don Alphonso: Ich würde sagen: "Mach dir keine großen Gedanken, schreib einfach. Versuch einfach, du selbst zu sein, erzähl schöne Geschichten und schau, ob es dir und anderen gefällt." Einer begrenzten Anzahl von Leuten tolle Geschichten zu erzählen - das ist es, was gute Blogs ausmacht. Alles andere wird auf Dauer einfach langweilig.

Netzeitung: Für einige der großen, gut besuchten Blogs stimmt das aber nicht.

Don Alphonso: Doch. Aber es gibt Ausnahmen wie "Spreeblick" und "Basic Thinking". Mit den meisten anderen tue ich mich schwer.

Netzeitung: Das schöne an Blogs ist ja, dass hier nicht nur einer die Welt aus seiner Sicht schildert, sondern auch andere daran teilhaben lässt. Haben Sie einen Tipp, wie man als Blogger mit Kommentaren umgehen sollte?

Don Alphonso: Dumme Kommentare lösche ich relativ frühzeitig und mit großem Vergnügen. Es bringt nichts, sich auf Diskussionen einzulassen, die nur das Ziel haben, Leute persönlich anzugreifen. Jeder darf gerne schreiben, dass er mich für verrückt, selbstverliebt, paranoid hält - alles okay. Aber er soll es in seinem eigenen Blog schreiben und nicht in meinem. Denn das ist mein Wohnzimmer. Wer sich dort nicht benimmt, erhält eine Warnung, und wenn er die nicht ernst nimmt, fliegt er raus. Ansonsten käme es nie zu guten Diskussionen, die ich mag und gerne sehe.

Netzeitung: Welche Blogs lesen Sie gerne?

Don Alphonso: Jeden Morgen besuche ich als Erstes "Melancholie Modeste", das ist das beste literarische Blog Deutschlands. Sehr gut ist auch "Ich bin erkältet". Es gibt noch einige andere, meistens sind es Blogs von Frauen, die ich gern lese. Noch etwas haben sie gemeinsam: Es sind keine Newsblogs und sie haben keine hohen Klickzahlen. Sie sind einfach nur phantastisch geschrieben, ich kann stundenlang in ihnen lesen, wie in einem guten Buch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Don Alphonso: Bloggen für Anfänger und ProfisDon Alphonso: Bloggen für Anfänger und Profis 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


bla 27. Jul 2007

Jetzt nicht mehr ;-)

Hurensöhne 12. Feb 2007

ich geb euch einen ratschlag: Arbeitet am bahnhof als nutte da kann man reich werden x3...

Muhahaha 10. Feb 2007

Um mal meinen Nick als Antwort auf die blödsinnigste Behauptung dieses Wochenendes zu...

tk1 10. Feb 2007

Keine Ahnung, hast du mal deine Eltern gefragt?

Danke Don 09. Feb 2007

Vor StudiVZ kannte ich blogbar nicht, auch viele andere sehr interessante Blogs waren mir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Beats, E-Rezept, Vivobooks: Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant
    Beats, E-Rezept, Vivobooks
    Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant

    Sonst noch was? Was am 19. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /