Abo
  • Services:

Spieletest: Sam & Max - The Mole, the Mob and the Meatball

Dritte Episode der Adventure-Reihe steht zum Download bereit

Telltale Games gibt Gas: Kaum ist die zweite Episode der neuen Abenteuer von Sam & Max veröffentlicht, steht auch schon Teil 3 in den Startlöchern. Schade nur, dass mit der Verkürzung der Entwicklungszeit auch eine offenbar immer geringere Spieldauer einhergeht.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #6
Screenshot #6
In Sachen abgedrehter Story steht auch Episode 3 den Vorgängern in nichts nach - diesmal müssen die beiden tierischen Detektive gegen die Spielzeug-Mafia ins Feld ziehen, einen Maulwurf befreien und ein quietschbuntes Casino infiltrieren. Bizarre Schauplätze, seltsame Objekte und irrsinnige Dialoge gibt es somit wieder mehr als genug.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Zur grundsätzlichen Spielmechanik und der Technik braucht allerdings diesmal nichts mehr gesagt werden; geändert hat sich hier nämlich überhaupt nichts. Was das Rätseldesign angeht, lässt sich allerdings feststellen, dass die Aufgaben in The Mole, the Mob and the Meatball allesamt ein wenig weniger um die Ecke gedacht sind - ein niedrigerer Schwierigkeitsgrad, aber auch eine geringere Spieldauer sind die Folge; mehr als zwei Stunden wird es diesmal wohl nicht dauern, bis dieses Abenteuer gelöst ist.

Bis dahin gibt es wieder viel Wortwitz für jeden, der der englischen Sprache mächtig ist, sowie einige bekannte und mittlerweile liebgewonnene Charaktere wie etwa die schon wieder einen neuen Job ausführende Sybill zu sehen; die grundsätzlichen Kritikpunkte (wenig Schauplätze, kleines Inventar) gelten dafür in Teil 3 aber fast noch mehr als in früheren Episoden.

Screenshot #3
Screenshot #3
The Mole, the Mob and the Meatball kann wie gewohnt unter telltalegames.com zum Preis von 8,95 US-Dollar heruntergeladen werden.

Fazit:
Nichts Neues von der Adventure-Front - The Mole, the Mob and the Meatball bietet dasselbe unterhaltsame und kurzweilige, aber eben auch spielerisch sehr knappe Vergnügen wie die ersten beiden Episoden; im Vergleich zu den Vorgängern ist die Spieldauer hier sogar noch ein ganzes Stück geringer. Fans greifen natürlich wie gewohnt zu; sollte sich bis Episode 6 allerdings wirklich nichts Großartiges mehr ereignen, sind früher oder später gewisse Ermüdungserscheinungen wohl nicht auszuschließen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

sex tut gut 11. Mai 2008

ficken tut sehr gut aber voll in die mutter rein!!!

Scy 13. Apr 2007

Nein das war richtig! Es war auf den Witz bezogen. Der war gut = Der Witz war gut...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /