Abo
  • Services:
Anzeige

Vieltextfresser: Scanner liest 42 Seiten pro Minute ein

Canon DR-4010C als Dokumentenscanner mit zwei Einzugsschächten

Canon hat mit dem DR-4010C einen 600-dpi-Dokumentenscanner für A4-Vorlagen angekündigt. Das Gerät soll 42 Schwarz-Weiß-Seiten oder Farbseiten pro Minute einlesen können. Dies gilt sowohl für richtige S/W- als auch Graustufen- und Farbseiten mit jeweils 300 dpi. Werden gemischte Schwarz-Weiß- und Farbdokumente gescannt, kommt eine automatische Farberkennung zum Einsatz, die die Dokumente entsprechend speichert.

Canon DR-4010C
Canon DR-4010C
Ein Duplexeinzug ist ebenfalls vorhanden, mit dem sich die Seitenleistung dann durch paralleles Scannen von Vorder- und Rückseite rechnerisch auf 84 Bilder pro Minute erhöht.

Anzeige

Eine spezielle Filterfunktion soll bei Vorlagen auf besonders dünnem Papier eine eventuell durchscheinende Rückseitenbeschriftung herausfiltern, die bei der Texterkennung sonst stören würde. Eine Vorlage von 1.000 mm Länge soll für den DR-4010C kein Problem sein.

Canon DR-4010C
Canon DR-4010C
Um eine konsistente Bildqualität zu erreichen, führt der DR-4010C vor jedem Scanvorgang eine automatische Kalibrierung durch. Der Sensor fährt dazu auf eine Position mit einer weißen Oberfläche, die direkt auf dem Sensorglas angebracht ist.

Zur Vermeidung von Mehrfacheinzügen über den Feeder wurde ein Ultraschallsensor eingebaut. Eine zweite Dokumentenausgabe verwendet einen geraden Papierweg, der so auch weniger flexible Vorlagen wie Plastikkarten mit einem Quadratmetergewicht von bis zu 546 Gramm verarbeiten kann. Der Einzug fasst maximal 100 Blatt im A4-Format mit einer Grammatur von 80 Gramm.

Der DR-4010C wird mit CapturePerfect von Canon und Adobe Acrobat 7.0 Standard sowie ISIS/TWAIN-Treibern ausgeliefert. Zur Schnittstellen-Ausstattung gehört SCSI-3 und Hi-Speed USB 2.0. Das Gerät misst bei geschlossener Ablage 31,8 x 27,8 x 18,6 cm und geöffnet 31,8 x 54,5 x 18,7 cm bei einem Gewicht von etwa 6,3 kg.

Der Scanner soll ab sofort für rund 4.460,- erhältlich sein.


eye home zur Startseite
xerxxex 17. Feb 2007

jeder canon lide kommt damit aus :o) alaaf

Grinskeks 09. Feb 2007

Für Privatleute mag es "noch" nicht sinnvoll sein. Das ist eine Frage der eigenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen, Hannover
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. Aareon Deutschland GmbH, Leipzig, Dortmund
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  2. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  3. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  4. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  5. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  6. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  7. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  8. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  9. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  10. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: schöne belanglose Unterhaltungen...

    Dieselmeister | 07:58

  2. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    ckerazor | 07:58

  3. 200km ist aber für ein Paket Fahrer ja nun nicht...

    Mastercontrol | 07:57

  4. Re: wer tut sich heute unter 2gb an?!

    TechNick | 07:56

  5. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    thorben | 07:55


  1. 07:40

  2. 07:21

  3. 16:57

  4. 16:25

  5. 16:15

  6. 15:32

  7. 15:30

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel