Abo
  • Services:

Spieletest: Rainbow Six Vegas - Schwerer Taktikshooter

Rainbow Six - Vegas
Rainbow Six - Vegas
Keine Gnade wird dem Gegner gewährt: Das Spiel ist nur lösbar, wenn die verbleibenden Terroristen getötet werden - eine Gefangennahme ist nicht möglich. Die gescripteten Ereignisse im Spiel passen zum Handlungsablauf, so dass man selten das Gefühl bekommt, nicht mehr Herr des Geschehens zu sein.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Die akustischen Effekte reichen von den Kommandos und Rückmeldungen der Teammitglieder und den Texten der Terroristen bis hin zur Hintergrundmusik in den Gebäuden und diversen Waffengeräuschen, die recht realistisch klingen. Nur die deutsche Übersetzung mancher Sprachdateien ist etwas misslungen und nervt nach einiger Zeit erheblich.

Rainbow Six - Vegas
Rainbow Six - Vegas
Alles andere als realistisch sind jedoch die meisten Spezialeffekte. So überdeckt das Mündungsfeuer fast aller Waffen die Sicht viel zu stark. Auch die Rauch- und Explosionsdarstellungen orientieren sich an Effekten, wie man sie aus dem Kino kennt. Wenig realistisch ist auch die geringe Teamgröße von nur drei Mann.

Ein Manko des Spiels ist sein hoher Schwierigkeitsgrad und die zu weit auseinander liegenden, automatischen Speicherpunkte. Es besteht lediglich die Wahl zwischen einer schweren und einer noch schwereren Einzelspieler-Kampagne bzw. den Einzelmissionen. Für sich genommen wäre dies kein Problem, könnte man häufiger abspeichern. Leider bietet das Spiel dazu keine Möglichkeit. Stattdessen wird der Spielstand automatisch gesichert - nur sind die Abstände zwischen diesen Punkten sehr groß. Stirbt die Spielfigur, muss am letzten Punkt von Neuem begonnen werden.

 Spieletest: Rainbow Six Vegas - Schwerer TaktikshooterSpieletest: Rainbow Six Vegas - Schwerer Taktikshooter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

hans99 31. Jul 2007

seh ich genauso, das game is einfach geil, hol dir mal ne ordentliche grafikkarte

Ego-Shooter Master 05. Mai 2007

Athlon 3400+ G-Force 7600 GT 1536 MB Speicher und habe keine brobleme rainbow...

gormhorger 27. Apr 2007

Läuft ohne Probleme unter Vista. Zumindest Version 1.04.

Captain Kampf 24. Feb 2007

Ich würde sogar behaupten has HL2 und Far Cry um längen besser aussahen. Ich könnt auf...

FranUnFine 14. Feb 2007

Mach ich nicht. Finde ich eben nicht. Computer n00bs Spiele? Wie gesagt, bei dem Spiel...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /