Abo
  • Services:
Anzeige

Windows-Mobile-Smartphones mit Fingerabdruck-Erkennung

UMTS-Smartphones von Toshiba mit HSDPA, WLAN und 2-Megapixel-Kamera

Toshiba stellt zur 3GSM Conference in Barcelona zwei neue UMTS-Smartphones vor. Bislang unter den Codenamen SP1 und DT1 gehandelt, kommen das Portégé G500 und das Portégé G900 jeweils mit 2-Megapixel-Kamera sowie HSDPA und WLAN auf den Markt. Außerdem verfügen beide Windows-Mobile-Geräte über eine Fingerabdruck-Erkennung, die - wie auch der Name Portégé verrät - aus Toshibas Notebook-Entwicklung stammt.

Toshiba G500
Toshiba G500
Der Fingerabdruck-Sensor ist auf der Rückseite angebracht, so dass der Nutzer das Mobiltelefon nicht erst verdrehen muss, um den Sensor zu aktivieren. Das Portégé G500 steckt in einem Schiebegehäuse und ist mit einem 2,3 Zoll großen Display ausgestattet, das bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln zeigt. Das Portégé G900 im klassischen PDA-Format verfügt über ein 3 Zoll großes TFT-Touchscreen, das aber ebenfalls nur bis zu 65.536 Farben anzeigt. Als Auflösung nennt Toshiba nur Wide-VGA, beziffert dies aber nicht genau.

Anzeige

Beide Smartphones besitzen neben der 2-Megapxiel-Kamera eine zweite Kamera mit VGA-Auflösung für die Videotelefonie. Der interne Speicher beläuft sich ebenfalls bei beiden Geräten auf 64 MByte, der Datenspeicher kann über einen Mini-SD-Kartenschacht erweitert werden. Dateien können mit anderen Geräten über USB 1.1 und Bluetooth 1.2 ausgetauscht werden.

Toshiba G900
Toshiba G900
Neben HSDPA bietet sowohl das Portégé G500 als auch das Portégé G900 WLAN nach 802.11b/g. Ferner funken die beiden UMTS-Telefone in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützen EDGE sowie GPRS der Klasse 12.

Während im Portégé G500 Windows Mobile in der Smartphone-Edition steckt, kann immerhin das G900 auf Windows Mobile in der Pocket PC Phone Edition zurückgreifen. Nur der Portégé G900 bietet somit die Möglichkeit, Word- und Excel-Dokumente zu bearbeiten, während sich ansonsten Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente nur ansehen lassen. Als Besonderheit liefert Toshiba die Smartphones mit Opera Mobile 8.6 aus, der neben HTML-Rendering auch den Aufruf von WAP-Seiten abdeckt.

Vermutlich wird gleichwohl die Pocket-Ausführung des Internet Explorer mitgeliefert. Auf jeden Fall liegen die Pocket-Varianten von Outlook sowie dem MSN Messenger und dem Windows Media Player bei. Weiter beherrschen beide Smartphones Java MIDP 2.0

Das G500 misst 96 x 49 x 23 mm und wiegt 110 Gramm. Die Stand-by-Zeit soll 10 Tage betragen, zum Telefonieren reicht der Akku auf den Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz für eine Sprechzeit von 4 Stunden und im UMTS-Betrieb nur noch für 3 Stunden.

Das Portégé G900 ist mit 117 x 60 x 21 mm ein wenig größer als das Portégé G500 und wiegt mit 150 Gramm auch mehr. Dafür hält auch der Akku ein wenig länger. Die Akkulaufzeiten des G900 gibt Toshiba mit knapp 11 Tagen im Bereitschaftsmodus an. Ein Gespräch im GSM-Netz darf knapp 4,5 Stunden dauern, im UMTS-Modus schafft das Portégé G500 etwa 3,5 Stunden.

Das Toshiba Portégé G500 soll im März 2007 in den Handel gelangen, das Portégé G900 ist für Mai 2007 angekündigt. Preise stehen noch nicht fest.


eye home zur Startseite
Gonzo333 12. Feb 2007

ein kratzer auf dem scanner und du kannst das telefon nicht mehr aktivieren *g

Painy187 12. Feb 2007

Wahrscheinlich weil der interne Durchsatz eh nicht höher als 1.1 Niveau ist und man sich...

---- 12. Feb 2007

Ich hätte ja bedenken bei diesem Handy. Wenn mir das jemand klaut nimmt er doch direkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. VSA GmbH, München
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. Seitenbau GmbH, Konstanz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel