Abo
  • Services:

PCIe-Geräte per Kabel anbinden

Spezifikation für "PCI Express External Cabling" in der Version 1.0 vorgelegt

PCI Express soll künftig auch außerhalb des Computers zum Einsatz kommen. Dazu hat die PCI Special Interest Group (PCI-SIG) die Spezifikation für "PCI Express External Cabling" in der Version 1.0 vorgelegt. Damit sollen sich Geräte innerhalb und außerhalb eines Computer über ein Kabel anschließen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Spezifikation "PCIe External Cabling" schreibt Stecker und Buchsen, die Beschaffenheit der verwendeten Kupferleitungen und die elektrische Charakteristik vor und gibt Richtlinien für die Kabellänge, legt aber derzeit keine maximale Kabellänge fest.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main

Die Spezifikation hält sich dabei an die Basis von PCIe 1.1 und definiert Kabel und Stecker für PCIe mit x1-, x4-, x8- und x16-Links. Das Ganze bleibt dabei kompatibel zur bestehenden Hardware und Software.

Mit der Technik sollen Hersteller nun neue Produkte entwerfen, von IO-Erweiterungen oder externe Grafikchips bis hin zu Embedded-Applikationen. Dabei sind derzeit Signalraten von 2,5 GT/s (GigaTransfers pro Sekunde) vorgesehen, die mit weiterentwickelten Kabeln später auf 5,0 GT/s gesteigert werden sollen.

Die PCIe-Cabling-Spezifikation steht ab sofort unter pcisig.com zum Download bereit.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

pcmkr 10. Aug 2009

wenns wirklich so knapp ist mit deiner kohle - gebrauchte 17"-CRTs gibts unter 20 Euro...

Rainer Zufall 09. Feb 2007

Korrekt. Davon abgesehen ist USB wohl auch um Längen einfacher und damit billiger zu...

ParoX2k 08. Feb 2007

...fehlt "kommen"! PCI Express soll künftig auch außerhalb des Computers zum Einsatz...

The Howler 08. Feb 2007

Geht doch jetzt auch schon?! Und eine Grafikkarte zu wechseln oder eben aus und ein zu...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /