Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia bietet Konkurrenz zu Google Maps

smart2go: Navigationssoftware für Symbian-S60- und Windows-Mobile-5-Geräte

Nokia will eine eigene Navigationssoftware unter dem Namen smart2go bzw. Nokia Maps kostenlos zur Verfügung stellen. Die Software greift auf Datenmaterial von Tele-Atlas und Navteq zurück, das der Nutzer zunächst auf sein Handy herunterladen muss. Die Routen werden onboard berechnet. Als Einnahmequelle für Nokia dienen die Points Of Interests (POI): Firmen wie McDonalds können sich gegen Bezahlung als POI platzieren lassen.

Mit smart2go will Nokia damit eine Alternative zu Google Maps auf den Markt bringen. Smart2go bietet Kartendarstellung und Routenplanung für mehr als 150 Länder. Die Navigation per GPS-Signal wird in gut 30 Ländern unterstützt. Die Software verfügt über die üblichen Standardfunktionen wie die eigene Position auf einer Karte verfolgen, nach Points-of-Interests suchen oder Routen planen.

Anzeige

Anders als bei Google Maps muss sich der Nutzer bei smart2go erst das Kartenmaterial auf sein Mobiltelefon herunterladen. Damit dauert es in jedem Fall etwas, bis der Dienst verfügbar ist. Der Nutzer hat die Wahl, die Daten über das Mobilfunknetz direkt auf das Mobiltelefon zu laden oder die betreffenden Datensätze am heimischen PC herunterzuladen und dann auf das Smartphone zu übertragen. Eine PC-Software übernimmt die Karten-Downloads. Die eigentliche Routenberechnung erfolgt mit smart2go auf dem Mobiltelefon und zieht keine weiteren Kosten nach sich.

Um die Navigation per Satellit nutzen zu können, muss das Mobiltelefon an ein GPS Modul angebunden sein. Die 15 Millionen POIs setzen sich aus Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Unterkünften zusammen. Der Nutzer kann sich die für ihn relevanten Orte in der Nähe anzeigen lassen. In Kombination mit dem Mobiltelefon ist es auch möglich, eine bestimmte Adresse oder einen POI per MMS, Bluetooth, Infrarot oder E-Mail an Freunde zu schicken. Darüber hinaus können die Nutzer Kartenauszüge und Routen-Informationen versenden oder auf dem Gerät speichern.

Die Anwendung steht derzeit für die Betriebssysteme Symbian S60 und Windows Mobile 5.0 zur Verfügung. Zu einem späteren, nicht genannten Zeitpunkt soll die Software auch für Series-40-Handys, Linux sowie weitere Windows-Mobile-Versionen angeboten werden. Für PalmOS und Symbian-UIQ- oder Series-80-Systeme ist derzeit keine Anpassung geplant. Auf den Smartphones der Nokia N-Serie wird smart2go unter dem Namen Nokia Maps in Zukunft vorinstalliert sein.

Nokia will die Navigationssoftware ab dem 10. Februar 2007 kostenlos zum Download anbieten. Wer sich eine Sprachansage für die Richtungsanweisungen wünscht, kann per Upgrade eine Lizenz erwerben, die die reine Anzeigelösung in ein vollständiges mobiles Navigationssystem verwandelt. Lizenzen sind für Zeiträume von einer Woche bis zu drei Jahren verfügbar. Preisangaben machte Nokia bislang nicht.


eye home zur Startseite
Ingo Gerwig 26. Jan 2008

habe ein nokia 6300. mir wird gemeeldet, dass das dateiformat nicht unterstützt wird. Was...

partypopper 16. Feb 2007

... wenn das gute so nah ist! Da ist eine top funktionierende Applikation als...

::steve:: 09. Feb 2007

Und zwar für SE/FI/DK von Eniro: http://mobil.eniro.se/ Die normale Version ist auch...

Maniac 09. Feb 2007

nicht schlecht an. Wenn das auf meinem N70 funktioniert, dann muss ich nicht jedesmal...


insidePDA News / 08. Feb 2007

Kostenlos: PDA-Navigation von Nokia



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Essen
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:21

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09

  3. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    motzerator | 01:05

  4. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    dxp | 01:02

  5. Re: mozilla schafft sich ab...

    Cok3.Zer0 | 00:56


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel