Abo
  • Services:

Yahoo Pipes bündelt Webinformationen

Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten verfügbar

Yahoo hat mit Pipes einen Dienst gestartet, über den sich Daten aus dem Web in einem Feed bündeln lassen. Der Name lehnt sich an Unix-Pipes an, mit denen sich auf der Kommandozeile mehrere Tools miteinander kombinieren lassen. Yahoo will dieses Konzept nun auf das Web übertragen, denn mit den Yahoo Pipes sollen sich Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenführen und miteinander verbinden lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo Pipes
Yahoo Pipes
Der Pipes-Dienst von Yahoo kann mit der Maus per Drag-and-Drop bedient werden, indem die gewünschten Datenquellen auf einer Arbeitsfläche angeordnet werden. Hierbei stehen Sortier- und Filterfunktionen bereit, um die Feed-Zusammenstellung an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Trotz der grafischen Oberfläche ist das Ganze relativ komplex, dadurch aber auch sehr flexibel und vielfältig einsetzbar.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Dabei stehen diverse Module bereit, mit denen sich die Daten aus den unterschiedlichen Quellen verarbeiten lassen. Das beginnt bei einem einfachen "Count", der die Elemente in einem Feed zählt, über Filter bis hin zu "Union", um Quellen zusammenzuführen. Zudem lassen sich Aktionen auf die einzelnen Elemente anwenden und diese durch die Ergebnisse ersetzen, um beispielsweise die abonnierten Ergebnisse einer Wohnungssuche mit Links zu Yahoo Maps zu verbinden oder um Staus in einer Karte einzeichnen zu lassen.

Yahoo Pipes
Yahoo Pipes
Hinzu kommen spezielle Module für die Suche nach Bildern auf Flickr oder Daten in Google Base. Auch lassen sich News-Alerts verschiedener Quellen zusammenführen und doppelte Links entfernen. Auch Texteingaben von Nutzern lassen sich integrieren, so dass mit den Pipes wiederum Webapplikationen erzeugt werden können.

Die erstellten Pipes können anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Es stehen bereits einige Beispiel-Pipes zur Ansicht bereit, um sich mit der Arbeitsweise von Pipes vertraut zu machen.

Yahoo Pipes befindet sich derzeit im öffentlichen Beta-Test und kann bereits ausprobiert werden. Weitere Module sollen folgen, um Daten aus mehr Quellen verarbeiten und andere Ausgabeformate erzeugen zu können. Derzeit stehen die Ergebnisse der Pipes in RSS 2.0 und JSON zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,99€
  2. (u. a. FIFA 19 + Nacon Controller 69€ statt 103,98€)
  3. 254,95€
  4. 39,99€

heinz0r 08. Feb 2007

Die Amerikaner sorgen jetzt dafür, dass sich das Internet tatsächlich in eine "Reihe von...

SebastianX 08. Feb 2007

Es geht hier primär um Entwickler, die Mash-Ups aus verschiedenen Datenständen...

Voll 08. Feb 2007

jetzt noch eine Priese Cluster in den Aggregator geben und fertig ist das ABC- äähhhh...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /