Wer mehr verdient, zieht weniger Musik aus Tauschbörsen

Je jünger, desto doller

Für ihre Magisterarbeit hatte Beatrix Deiß eine Studie zur Nutzung von P2P-Musiktauschbörsen durchgeführt. An der Onlinebefragung beteiligten sich 639 Personen. Das Durchschnittsalter lag bei 27 Jahren. Die Teilnehmer waren fast ausschließlich männlich und hatten zu drei Vierteln als höchsten Bildungsabschluss mindestens Abitur.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Befragten speichern auf ihren Rechnern durchschnittlich 2.000 MP3s und benutzen am liebsten eDonkey. Sie schätzen am P2P-Wesen die gegenüber dem stationären Handel größere Musikauswahl und freuen sich über die Möglichkeit, die Musik Probe hören zu können. Die meisten Befragten sind der Ansicht, CDs sind zu teuer, doch ist der Kostenaspekt kein Hauptgrund für die Nutzung von P2P-Tauschbörsen.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Das Download-Verhalten wird unter anderem vom Alter und dem Einkommen der Nutzer bestimmt, geht aus der Studie hervor. So sind jüngere Nutzer stärker aktiv als ältere. Zudem zeigte sich, dass mit höherem Einkommen weniger heruntergeladen wird.

Auch der Werterahmen ist entscheidend: Wer Normen und Gesetze eher als bindend betrachtet, lädt weniger Musik herunter. Auch eine höhere Angst vor zivil- und strafrechtlicher Verfolgung senkt die Download-Intensität. Ein knappes Drittel der Befragten nutzt Tauschbörsen weniger intensiv, seit mit verschärfter Verfolgung gerechnet werden muss.

Dennoch muss die Musikindustrie nicht unbedingt damit rechnen, dass die CD-Verkäufe durch die Tauschbörsennutzung zurückgehen. Ein knappes Drittel der Befragten kauft zwar weniger CDs, ein Fünftel hat seinen CD-Konsum aber erhöht. Musik-Fernsehen und Zeitschriften werden allerdings weniger häufig genutzt. Die Tauschbörsennutzer gehen, seitdem sie Daten tauschen, aber häufiger zu Konzerten und hören mehr Radio.

Die Studie soll in einigen Wochen auf grin.de erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gezetertante 12. Feb 2007

Schwarzhören kostet genausowenig wie Schwarzsaugen und ist genauso legal.

^^ 09. Feb 2007

"Wer Normen und Gesetze eher als bindend betrachtet, lädt weniger Musik herunter." -ohne...

ME_Fire 08. Feb 2007

Ich auch. Ich kaufe mir eine DVD, schaue sie an und wenn ich sie satt habe tausche ich...

ME_Fire 08. Feb 2007

128Kbps sind für MP3 wirklich keine gute Qualität, wenn man es aber irgendwo unterwegs...

the real bass 08. Feb 2007

Aber mein Klientel liest kein "plus minus acht" Im Clubkontext finde ich Wünsche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /