Qt für Java jetzt als Beta-Version

Jambi soll im dritten Quartal 2007 erscheinen

Das Qt-Toolkit für Java, Qt Jambi, ist nun als Beta-Version verfügbar. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen wurde der Qt-Designer erweitert und soll die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen so beschleunigen. Eclipse-Anwender können sich über eine bessere Integration die Entwicklungsumgebung freuen und um Jambi kennen zu lernen, liegen dem Paket neue Demos bei.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Qt Jambi ist eine Java-Variante des C++-Frameworks Qt, das beispielsweise von den KDE-Entwicklern für ihre grafischen Programme eingesetzt wird. Jambi funktioniert mit der Java Standard sowie Enterprise Edition 5.0 und soll laut Trolltech Java- wie C++-Programmierern Vorteile bringen. In beiden Sprachen geschriebener Quelltext kann innerhalb eines Projektes nebeneinander existieren und die Qt-Java-Anwendungen passen sich auf den unterschiedlichen Plattformen dem nativen Aussehen an.

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Developer*in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Teamleiter:in (m/w/d) Service Management
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
Detailsuche

Entwickler können so vor allem mit einer Code-Basis Windows, Linux mit X11 sowie MacOS X unterstützen, ohne die Bedienung ihrer Applikationen plattformabhängig anpassen zu müssen. Die Beta-Version des Frameworks korrigiert in den Vorschauversionen aufgetauchte Fehler und enthält einen erweiterten Qt-Designer. Damit sollen sich vor allem schneller grafische Bedienelemente erstellen lassen. Unter anderem ist nun Java-Syntax in den .ui-Dateien möglich.

Die Zusammenarbeit mit der freien Entwicklungsumgebung Eclipse wurde ebenfalls verbessert. Beispielsweise lassen sich sämtliche Qt-Designer-Funktionen innerhalb von Eclipse nutzen und auch die Assistenten und Projektvorlagen wurden in Eclipse integriert. Durch erweiterte Unterstützung für Multi-Threading verspricht Trolltech die Möglichkeit zur Entwicklung von Threaded-Anwendungen in Java mit erhöhter Thread-Sicherheit. Zudem sind in dem Qt-Jambi-Paket neue Demos und Beispiele enthalten, um Programmierern zu zeigen, was mit dem Framework möglich ist. Darunter ist z.B. ein Chat-Client zu finden.

Nach einer Registrierung steht die Beta-Version von Qt Jambi zum kostenlosen Download bereit. Da Qt Jambi mittlerweile auf Qt 4.3 setzt, wird auch ein aktueller Entwicklungsschnappschuss hiervon benötigt. Im dritten Quartal 2007 soll Qt Jambi fertig sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


XNeo2001 08. Feb 2007

Nein. Ja. Es geht wohl darum, daß sowohl in C++ geschriebener Code als auch in Java...

Yves 08. Feb 2007

Das stimmt IMHO nicht. AWT ist sehr performant - stellt aber die Schnittmenge der GUI...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Informatik
"Programmieren lernen tut weh"

Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.
Ein Porträt von Peter Ilg

Informatik: Programmieren lernen tut weh
Artikel
  1. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  2. Scoolio: Daten hunderttausender Schüler im Netz abrufbar
    Scoolio
    Daten hunderttausender Schüler im Netz abrufbar

    Die für die Schule gedachte App Scoolio hat zahlreiche persönliche Daten preisgegeben. Die Betreiber werden für ihr Verhalten kritisiert.

  3. Plugin-Hybride: Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?
    Plugin-Hybride
    Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?

    Die Plugin-Hybride der Mercedes C-Klasse sollen elektrisch mehr als 100 km weit kommen. Doch die Ampelkoalition könnte die umstrittene Förderung streichen.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate Exos 18TB 319€ • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /