• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung zeigt LCD-TV mit Kontrast von 100.000:1

Gedimmte LEDs als Hintergrundbeleuchtung

Im Rahmen eines Fachkongresses hat Samsung in Korea erstmals einen LCD-Fernseher mit 40 Zoll Diagonale gezeigt, der über eine neue Hintergrundbeleuchtung verfügt. Mit dimmbaren LEDs will man einen Kontrastumfang erreichen, der 100-mal höher ist als bei bisherigen Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher arbeiten die meisten LC-Displays mit Kaltkathoden-Röhren (CCFL) als Hintergrundbeleuchtung. Diese Lichtquellen sind jedoch stets eingeschaltet, so dass die Displays selten ein sattes Schwarz erreichen. Da selbstleuchtende OLEDs, die sich für einen schwarzen Bildpunkt einfach abschalten lassen, noch nicht für die Großserienproduktion geeignet sind, hat sich Samsung nun für eine Zwischenlösung entschieden.

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. iFixit GmbH, Stuttgart

Wie die Unterhaltungselektronik-Site AVING berichtet, hat das Unternehmen Ende Januar 2007 auf der "International Conference and Exhibition on Display LEDs" (ICDL) in Seoul ein 40-Zoll-Display mit dimmbaren LEDs gezeigt. Die Hintergrundbeleuchtung erledigen dabei weiße LEDs, die bei Bedarf abgeschaltet werden. Gegenüber einem identischen Panel mit CCFL-Licht mit einem Kontrastverhältnis von 1.200:1 sollen sich so 100.000:1 erreichen lassen.

Unklar ist jedoch noch, wie fein die Ausleuchtung erfolgt und wie flott die Erkennung des Bildinhalts reagiert. Samsung gab den Bildern bei AVING zufolge nur an, dass das dauerbeleuchtete Display auf 2.160 LEDs basiert, was deutlich weniger als die über eine Million Bildpunkte des Panels wäre. Für das Display mit dimmbaren LEDs liegt die Zahl der Beleuchtungselemente nicht vor.

Der gezeigte Fernseher arbeitete trotz der Größe von umgerechnet 102 Zentimetern nicht mit "FullHD"-Auflösung, sondern mit den bei günstigeren Modellen üblichen 1.366 x 768 Pixeln. Laut dem Bericht von AVING will Samsung Fernseher mit dimmbaren LEDs noch 2007 auf den Markt bringen, Preise wurden bisher nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 979€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Pumpkin Jack für 12,49€, GTFO für 20,49€, Total War Warhammer - Dark Gods Edition für...
  3. Verkaufsstart: 29.10., 14 Uhr
  4. Verkaufsstart: 29.10., 14 Uhr

xaser 11. Feb 2007

OK, ich gebs zu: Dein Gedankengang ist nicht dumm. Aber er ist auch nicht richtig.

kl 09. Feb 2007

ist mir echt nicht eingefallen. Wo ist denn das Formular dafür?

xaser 08. Feb 2007

mal sehen... dass die subjektive Bildqualität besser wird, ist ja bisher von uns allen...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
    •  /