Abo
  • Services:

Samsung zeigt LCD-TV mit Kontrast von 100.000:1

Gedimmte LEDs als Hintergrundbeleuchtung

Im Rahmen eines Fachkongresses hat Samsung in Korea erstmals einen LCD-Fernseher mit 40 Zoll Diagonale gezeigt, der über eine neue Hintergrundbeleuchtung verfügt. Mit dimmbaren LEDs will man einen Kontrastumfang erreichen, der 100-mal höher ist als bei bisherigen Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher arbeiten die meisten LC-Displays mit Kaltkathoden-Röhren (CCFL) als Hintergrundbeleuchtung. Diese Lichtquellen sind jedoch stets eingeschaltet, so dass die Displays selten ein sattes Schwarz erreichen. Da selbstleuchtende OLEDs, die sich für einen schwarzen Bildpunkt einfach abschalten lassen, noch nicht für die Großserienproduktion geeignet sind, hat sich Samsung nun für eine Zwischenlösung entschieden.

Stellenmarkt
  1. EDG AG, Frankfurt
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Wie die Unterhaltungselektronik-Site AVING berichtet, hat das Unternehmen Ende Januar 2007 auf der "International Conference and Exhibition on Display LEDs" (ICDL) in Seoul ein 40-Zoll-Display mit dimmbaren LEDs gezeigt. Die Hintergrundbeleuchtung erledigen dabei weiße LEDs, die bei Bedarf abgeschaltet werden. Gegenüber einem identischen Panel mit CCFL-Licht mit einem Kontrastverhältnis von 1.200:1 sollen sich so 100.000:1 erreichen lassen.

Unklar ist jedoch noch, wie fein die Ausleuchtung erfolgt und wie flott die Erkennung des Bildinhalts reagiert. Samsung gab den Bildern bei AVING zufolge nur an, dass das dauerbeleuchtete Display auf 2.160 LEDs basiert, was deutlich weniger als die über eine Million Bildpunkte des Panels wäre. Für das Display mit dimmbaren LEDs liegt die Zahl der Beleuchtungselemente nicht vor.

Der gezeigte Fernseher arbeitete trotz der Größe von umgerechnet 102 Zentimetern nicht mit "FullHD"-Auflösung, sondern mit den bei günstigeren Modellen üblichen 1.366 x 768 Pixeln. Laut dem Bericht von AVING will Samsung Fernseher mit dimmbaren LEDs noch 2007 auf den Markt bringen, Preise wurden bisher nicht genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

xaser 11. Feb 2007

OK, ich gebs zu: Dein Gedankengang ist nicht dumm. Aber er ist auch nicht richtig.

kl 09. Feb 2007

ist mir echt nicht eingefallen. Wo ist denn das Formular dafür?

xaser 08. Feb 2007

mal sehen... dass die subjektive Bildqualität besser wird, ist ja bisher von uns allen...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /