Abo
  • Services:

Vodafone bringt BlackBerry-Tarif für Wenignutzer

Kein Inklusivvolumen; Abrechnung nach übertragener Datenmenge

Vodafone hat mit BlackBerry Starter einen neuen Tarif zur BlackBerry-Nutzung vorgestellt. Der Dienst deckt Push-E-Mail-Funktionen ab und wird nach übertragener Datenmenge abgerechnet. Damit erhalten auch Gelegenheitsnutzer die Möglichkeit, die Push-E-Mail-Funktion von BlackBerry zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Abrechnung im Tarif BlackBerry Starter erfolgt in 10-KByte-Schritten, so dass 10 KByte jeweils 19 Cent kosten. Nach Vodafone-Angaben reichen die 10 KByte für etwa drei E-Mails. Der Dienst soll allen Vodafone-Kunden mit Laufzeitvertrag ab sofort zur Verfügung stehen. Wird der Dienst von Kunden regelmäßig genutzt, steht auf Wunsch eine automatische Tarifanpassung bereit. Für zusätzlich 5,- Euro pro Monat gibt es etwa die Tarifoption Vodafone BlackBerry S, die ein monatliches Inklusivvolumen von 1 MByte umfasst.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. Wacker Chemie AG, München

Über den Dienst können bis zu zehn verschiedene E-Mail-Adressen abgefragt werden, die dann gesammelt über den BlackBerry-Dienst auf das Mobiltelefon geschickt werden. Dieses muss auf den Einsatz von BlackBerry vorbereitet sein. Der Dienst kann aktiviert werden, indem die kostenlose Service-Rufnummer 1212 aus dem Vodafone-Netz angerufen wird.

Bei dem Vodafone-Angebot stellt sich aber die Frage, ob Wenignutzer überhaupt die BlackBerry-Funktion benötigen, weil hier auch auf die Push-Funktion verzichtet werden kann. Denn das gelegentliche Abrufen von E-Mails per Handy kann mit eigentlich jedem Mittelklasse-Handy abgewickelt werden. Dazu benötigt man lediglich einen E-Mail-Client auf dem mobilen Begleiter und braucht dann auch kein BlackBerry-taugliches Mobiltelefon.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  2. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  3. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  4. 12,49€

RyoBerlin 09. Dez 2007

Verbindung wird getrennt wenn 1. Du die Verbindung manuell trennst 2. Das Programm die...

RyoBerlin 09. Dez 2007

WATT? 10cent pro eMail? bei Simyo zahlt man ca. 0,15cent pro email..........

Blar 09. Feb 2007

Und vielleicht benutzt die Firma die das genannte "ernstzunehmende Business" betreibt...

a 07. Feb 2007

ach, was erzähl ich da, das Preisbeispiel galt für 300KB ^^


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /