Abo
  • Services:

ATIs 1950GT auf AGP-Karten mit 512 MByte unter 200,- Euro

XpertVision liefert neue Grafikkarte ab sofort aus

Neben dem bereits länger erhältlichen Radeon X1950 Pro, der auch für AGP-Karten zu haben ist, legt AMD jetzt einen weiteren Grafikchip für den betagten Bus nach. Der X1950 GT ist nur wenig langsamer getaktet, aber auch auf Grafikkarten mit 512 MByte Speicher für unter 200,- Euro zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Grafikchip wird bisher nur von XpertVision verbaut, dessen Grafikkarte "X1950GT Super 512MB AGP" - wie es der Name schon verrät - für den betagten AGP-Bus gedacht ist. Die anderen Hersteller werden sich hingegen eher auf PCI-Express-Karten mit dem abgespeckten Grafikchip konzentrieren.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg

XpertVision X1950GT Super 512MB AGP
XpertVision X1950GT Super 512MB AGP
Der 1950 GT ist gegenüber der Pro-Variante statt mit 575 nur mit 500 MHz getaktet, der Speicher mit effektiv 1.200 MHz jedoch gleich schnell. Auch die Zahl der Pixel-Shader hat sich vom Pro- zum GT-Modell mit 36 Einheiten nicht verändert.

Während die Pro-Karten in AGP-Ausführungen derzeit auch mit 256 MByte GDDR-Speicher um 200,- Euro kosten, will XpertVision seine neue Karte zu einem empfohlenen Preis von 189,- Euro mit 512 MByte GDDR-Speicher ab sofort in die Läden bringen. Der billigere Grafikchip wird also durch mehr Speicher wieder aufgewertet.

XpertVision X1950GT Super 512MB AGP
XpertVision X1950GT Super 512MB AGP
Ob das sinnvoll ist, muss jeder Besitzer eines AGP-Systems für sich entscheiden. Grafikkarten mit 512 MByte bringen vor allem bei hohen Auflösungen von 1.280 x 1.024 Pixeln Vorteile, wenn alle Effekte zur Bildverbesserung wie Anti-Aliasing und anisotropische Filterung aktiviert sind. Voraussetzung ist aber bei modernen Spielen stets eine potente CPU, welche die Geometriedaten auch zügig liefert - die Filter-Effekte selbst werden aber in der Grafikkarte verarbeitet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Ratsuchender 17. Jan 2008

So, nach 2. Grafikkartentausch und 2. Asrock-Mainboard läuft der PC endlich soweit...

DexterF 11. Feb 2007

Bus vs Stern. Bandbreite ist fast Rille, aber bei einem Freund läuft Call of Duty 2...

SpilkZ 09. Feb 2007

ich würde mnal sagen, dass es bei dir grenzwertig ist, du musst halt wissen, ob du den...

pool 08. Feb 2007

Ich glaube jeder der das ließt, kann sich ein Urteil von deinem Gemüt machen. Mich und...

SpilkZ 08. Feb 2007

Gibts nicht!


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /