Neue Painter-Version mit verbesserten Malfunktionen

Painter X bringt neuen Pinseltyp für realistischeres digitales Malen

Corel bringt mit Painter X eine neue Version der Malsoftware, die besonders realistisch das herkömmliche Malen auf dem Computer nachbilden will. Dafür erhielt die Software einige neue Werkzeuge und hat einige Überarbeitungen erfahren. Zudem soll die Software insgesamt zügiger zu Werke gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Pinselwerkzeug "Realistische Borstenpinsel" bekommt Painter X einen Malpinsel, dessen Borsten sich dynamisch spreizen können und der eine erhöhte Druckempfindlichkeit liefert. Corel hat der Tool-Box neue Bildkompositionswerkzeuge spendiert, um Bilder einfacher zu erstellen. Hierzu zählen neue Messwerkzeuge sowie ein Layout-Gitter mit Hilfslinien für den "Goldenen Schnitt". Ein weiteres neues Werkzeug ist die Mischpalette, die bei der Farbauswahl sowie beim Mischen von Farben hilft.

Stellenmarkt
  1. IT Product Manager B2B2C (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, München
  2. Junior Aktuar (m/w/d)
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

Verbessert wurde außerdem die Funktion "Nach Fotos malen", um aus Fotografien Zeichnungen zu erstellen. Dafür stehen mehr Einstellungen, neue Farbschemata sowie eine verbesserte Palette "Automatisch Malen" zur Verfügung. Mit Hilfe so genannter "Intelligenter Striche" können Farbstriche den Formen des Fotos folgend aufgetragen werden.

Die Option "Intelligente Einstellungen" sorgt dafür, dass die Malwerkzeuggröße, Strichlänge und der Druck jeweils den Details des Originalbildes angepasst werden. Darin findet sich auch das neue Werkzeug "Abgleichungspalette", mit der sich ein Farbschema eines Bildes auf ein anderes Motiv übertragen lässt. Hierbei wird die Farbe, Helligkeit und Intensität des Bildes berücksichtigt. Darüber hinaus gibt es ein verbessertes Farb-Management.

Ende Februar 2007 kommt Painter X in englischer Sprache in den Handel. Die Vollversion kostet rund 490,- Euro und der Upgrade-Preis liegt bei etwa 250,- Euro. Zudem gibt es die Software in einem limitierten Metalleimer statt einer normalen Pappverpackung, der dann 530,- Euro kostet, aber nur in englischer Sprache zu haben sein wird. Die deutsche Version ist für den Frühling 2007 angekündigt. Die Software ist für Windows einschließlich Windows Vista sowie MacOS X erhältlich und steht in der Mac-Plattform als Universal Binary zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /