Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsches Google Docs und Spreadsheets gestartet

PowerPoint-Alternative von Google in Arbeit?

Das bisher nur in englischer Sprache verfügbare Mini-Online-Office "Google Docs and Spreadsheets" steht ab sofort in deutscher Ausführung bereit. Die Webapplikation "Google Text und Tabellen" umfasst ein Text- und Tabellenverarbeitungsprogramm, um alle wichtigen Office-Funktionen in einem Browser-Fenster vornehmen zu können. Dies soll vor allem die gemeinsame Arbeit an Projekten vereinfachen.

Bis zu 50 Menschen können mit Hilfe von "Google Text und Tabellen" gleichzeitig an einem Text- oder an einer Tabellenkalkulation arbeiten. Dabei kann der Ersteller eines Dokuments entscheiden, ob die an einem Projekt beteiligten Personen das Dokument nur einsehen dürfen oder ob sie auch Schreibrechte erhalten.

Anzeige

Die Textverarbeitung kann Dokumente in den Formaten Microsoft Word (.doc), Rich Text (.rtf), OpenDocument Text (.odt) und StarOffice (.sxw) sowie HTML-Dateien und reine Textdateien öffnen, die Ausgabe ist zusätzlich als PDF-Datei möglich. Die Tabellenkalkulation kann mit den Formaten Microsoft Excel (.xls), OpenDocument Spreadsheet (.ods) sowie Comma-Separated-Value-Dateien (.csv) umgehen und ebenfalls PDF-Dateien erzeugen.

Änderungen werden je nach Bearbeiter farblich markiert, der Nutzer kann auch einen Verlauf aufrufen, der anzeigt, wer was wann geändert hat. Damit ist es auch möglich, frühere Textversionen wieder herzustellen. Zur Kommunikation kann ein Chat-Fenster eingeblendet werden.

Mit der Option "Anyone can View" lassen sich einzelne Dokumente auch ohne Zugriffsschutz bereitstellen, Nutzer benötigen aber dennoch ein Google-Konto. Sie haben dann aber die Möglichkeit, die Tabelle oder das Textdokument nicht nur als statische HTML-Datei zu betrachten, sondern können Änderungen in Echtzeit mitverfolgen.

Es ist keine Hierarchisierung vorgesehen, um festzulegen, dass etwa Person A keine Korrekturen sehen darf, Person B und C jedoch sehr wohl.

Googles Mini-Online-Office "Google Text und Tabellen" steht unter docs.google.com in deutscher Sprache bereit. Die Nutzung der Applikationen setzt ein Google-Konto voraus. Die Anmeldeseite ist weiterhin unter Umständen nur in englischer Sprache verfügbar. Um das Mini-Online-Office in deutscher Sprache zu erhalten, müssen die Spracheinstellungen in den Optionen entsprechend geändert werden.

Es gibt das Gerücht, dass Google in Kürze eine PowerPoint-Alternative auf den Markt bringt, die dann die Dienste "Google Text und Tabellen" ergänzt. Damit sollen sich online Präsentationen erstellen lassen.


eye home zur Startseite
Betriebssysteml... 08. Feb 2007

..na da hat wohl jemand sein Verständnis über Computer und Betriebssysteme und überhaupt...

Tekl 08. Feb 2007

Also die Tabellenkalkulation ist echt nicht übel, fühlt sich beinahe wie eine Desktop...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. AKDB, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Kirschkuchen | 23:21

  2. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 23:19

  3. Re: Mein neuer PC

    Alex_M | 23:17

  4. Witz?

    Nogul | 23:16

  5. Re: Im Moment scheint ja jeder seine eigene Coin...

    bolzen | 23:14


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel