Video-Downloads: Wal-Mart überzeugt Hollywood-Studios

Erster Video-Download-Shop mit Unterstützung aller großen Filmstudios

Mit Wal-Mart hat nun ein gewichtiger US-Händler einen eigenen Video-Download-Shop gestartet. Er steckt zwar noch in der offenen Testphase, hat aber als erstes Unternehmen bereits die Unterstützung aller großen Filmstudios und soll zeitgleich zu DVD-Filmstarts mit entsprechenden Film-Downloads aufwarten - wie zu erwarten beschränkt durch Microsofts DRM-System und bisher noch ohne Möglichkeit, auch DVDs zu brennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Supermarktkette Wal-Mart kann bereits zum Start der Beta des Video-Download-Shops neue und ältere Titel aus dem Filmangebot von 20th Century Fox, Disney, Lionsgate, Metro-Goldwyn-Mayer Studios (MGM), Paramount Pictures, Sony Pictures Entertainment, Universal Studios Home Entertainment und Warner Bros. vorweisen. Dazu kommen noch Fernsehsender wie Comedy Central, CW, FOX, FOX Reality, 20th Century Fox Television Classics, Fuel TV, FX, Logo, MTV, Nickelodeon, Nick Jr., SPEED, The N, VH1 und Warner Bros.

Stellenmarkt
  1. Solution Engineer (m/f/d)
    Usercentrics GmbH, München
  2. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
Detailsuche

Wal-Mart hat als größte US-Handelskette einiges an Marktmacht - und bekomme in der Regel seine Wünsche durchgesetzt, so Rolling Stone. Wer nicht spure, sehe seine Produkte aus Regalen verschwinden, aus denen wöchentlich 138 Millionen Kunden einkaufen würden, so das Musikmagazin Ende 2006 anlässlich Wal-Marts Forderung an die Musikindustrie, die Musik-CD-Preise zu senken.

Video-Neuvorstellungen sollen bei Wal-Mart im Download zwischen 12,88 und 19,88 US-Dollar liegen, während Katalogtitel bei 7,50 US-Dollar starten und Fernsehsendungen 1,96 US-Dollar pro Episode kosten. Dabei können die Videos behalten und immer wieder angeguckt werden, was auch als "Download-to-Own" bezeichnet wird; eine Freiheit in der Wahl des Abspielgeräts hat der Käufer wegen des DRM-Systems jedoch nicht. Wal-Mart bietet zudem Pakete an, bei denen zu ausgewählten Spielfilm-DVDs gegen einen Aufpreis auch die jeweiligen Download-Versionen hinzugekauft werden können, etwa um den Film auch auf einem kompatiblen Video-Abspielgerät anschauen zu können.

Die Technik hinter dem Wal-Mart-Video-Download-Shop stammt von Hewlett-Packards Abteilung "HP Video Merchant Services", mit deren Hilfe die Supermarktkette über 3.000 Filme und Fernsehsendungen im WMV-Format anbietet. Dies gilt aber derzeit nur für den US-Markt und auch dort nur für US-Bürger, die den Internet Explorer nutzen - wer mit dem Firefox auf www.walmart.com/videodownloads geht, bekommt momentan nur eine zerpflückte Webseite zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. KI: Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld
    KI
    Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld

    Um Betrug beim Arbeitslosengeld vorzubeugen, setzen US-Staaten auf eine Gesichtserkennung. Das führt zu zahlreichen Problemen.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

joker5 28. Feb 2007

http://www.brandeins.de/home/inhalt_detail.asp?id=353 Dass die in Deutschland nicht ganz...

Bibabuzzelmann 07. Feb 2007

Kann man sich ankucken, war schon interessant und teilweise lustig :) Also wenn man was...

wuschelbuschel 07. Feb 2007

ich kann's einfach nicht Ausstehen, wenn mir jemand mein Popcorn klaut. Alles...

wuschelbuschel 07. Feb 2007

Urrrrg? Ehrlich, nur 320x240? Ich habe das Angebot noch nicht angeschaut. Das wäre...

wuschelbuschel 07. Feb 2007

Du hast Recht, DRM ist grundsätzlich eine gute Sache. Jedoch vergißt Du einen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /