Abo
  • IT-Karriere:

Weiterhin E-Sport-Turniere auf der CeBIT

Electronic Sports League und World Cyber Games auch 2007 in Hannover

Trotz der neuen Ausrichtung der Messe halten die größte deutsche Liga für wettbewerbsorientiertes Computerspielen "Electronic Sports League" (ESL) und die internationalen "World Cyber Games" (WCG) an der CeBIT als Austragungsort für Finalspiele fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl wie bereits berichtet die im vergangenen Jahr als "Gaming-Halle" umfunktionierte Halle 27, die Teil der gescheiterten Sonderausstellung "Digital Living" war, im Jahr 2007 geschlossen bleibt, wird es dennoch Computerspiele-Turniere auf der CeBIT geben. Dies bekräftigte im Gespräch mit Golem.de Ralf Reichert, Geschäftsführer der ESL. Sein Unternehmen hat für sein Finale der europäischen Turnierserie "Extreme Masters by ESL" über 600 Quadratmeter Standfläche in der Halle 21 gemietet, die laut der Messe AG 2007 unter dem Motto "Digital Equipment and Systems" steht. Dort finden sich auch zahlreiche Hardwarehersteller, die E-Sportler ausrüsten, wie z.B. Gigabyte, Cooler Master und OCZ.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Diese Halle befindet sich am westlichen Rand des Messegeländes, direkt am Eingang "West 3". Offenbar will die Messe AG auch durch die Platzierung die meist jungen Spiele-Fans von den Fachbesuchern trennen. Die ESL will durch ein "ausgefeiltes Standkonzept", so Reichert, die Besucherströme in die richtigen Bahnen lenken. So sind unter anderem eigene Bereiche des Standes geplant, in denen die Zuschauer das Turnier verfolgen können.

Die CeBIT selbst steht für Reichert aber auch nach ihrer Neuausrichtung als Austragungsort für E-Sport-Turniere nicht in Frage. Der Geschäftsführer der ESL bezeichnete das neue Konzept als "nachvollziehbaren Schritt". Für sein Unternehmen diene die Messe nicht nur als Publikumsmagnet, sondern auch dazu, sich der Branche zu zeigen. Ihren CeBIT-Auftritt plant die ESL in Zusammenarbeit mit ihrem Hauptsponsor Intel.

Wie auch schon im Vorjahr wird es aber neben dem Engagement der ESL eine ganze Halle nur für den E-Sport geben - und zwar von den "World Cyber Games" (WCG) in der Halle 22, die direkt neben der Halle 21 mit dem ESL-Stand gelegen ist. Die WCG - wiederum gesponsert von AMD - mietet die gesamte Halle 22 mit 8.000 Quadratmetern und will die Spiele dort auf großen Leinwänden zeigen.

Wie Thomas von Treichel, der Sprecher des deutschen WCG-Veranstalters "Advanced Cyber Entertainment GmbH", gegenüber Golem.de erklärte, ist auch für sein Unternehmen die CeBIT unverändert wichtig. Man habe sich vor drei Jahren "bewusst entschieden", den WCG-Qualifier für das internationale Finale, das im Jahr 2007 in Seattle ausgespielt wird, in Hannover stattfinden zu lassen und nicht etwa auf der Games Convention in Leipzig. Damit will die WCG, so von Treichel, das Thema E-Sport auch den Fachbesuchern der IT-Branche nahe bringen.

Wenn es nach dem WCG-Veranstalter geht, so laufen seine Turniere auch weiterhin auf der CeBIT ab. Aber, so von Treichel, "erst nach der CeBIT 2007 reden wir mit der Messe AG über 2008".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€

DasGegenvorurteil 29. Feb 2008

Hmm ich bin 20 , hab keine Pickel, hab ein geregeltes soziales Umfeld, komme aus BAYERN...

eYo 07. Feb 2007

Lustiger weise wird dieser "Sport" aber mit "Computern" ausgetragen. Wieso sollten die...

Ralea 07. Feb 2007

Hallo liebe Geisteskranken und Besserwisser, ich finde die Diskussion ob eSport Sport ist...

KRM 06. Feb 2007

1. Die meisten in der ESL/WCG sind volljährig also erwachsen. 2. GIGA kann man auch ohne...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /