Abo
  • Services:
Anzeige

Qemu-Beschleunigung als Open Source

Qemu Accelerator unter der GPL veröffentlicht

Mit dem Qemu Accelerator alias KQemu gibt es ein Kernel-Modul, das Qemu bei der Emulation der x86-Plattform beschleunigt. Dies wird erreicht, indem verschiedene Code-Teile direkt auf dem Prozessor des Host-Computers ausgeführt werden anstatt auf der emulierten CPU. Nun ist das bisher kostenlose Modul auch als Open Source erhältlich.

Qemu emuliert normalerweise die komplette Hardware inklusive des Prozessors und der Grafikkarte. Dadurch unterstützt der freie Emulator neben der x86-Architektur auch Plattformen wie ARM und SPARC. Die komplette Hardware-Emulation geht allerdings zu Lasten der Geschwindigkeit. Mit dem Linux-Kernel-Modul KQemu gibt es daher eine Möglichkeit, zumindest die x86-Emulation zu beschleunigen. Der so genannte Qemu Accelerator lagert dafür sowohl User-Mode- als auch Virtual-8086-Mode-Code direkt auf den Prozessor des Computers aus.

Anzeige

Beim Betrieb von Windows als Gastsystem innerhalb von Qemu soll so nahezu eine native Ausführungsgeschwindigkeit erreicht werden - vorausgesetzt, es ist genügend Arbeitsspeicher vorhanden. Bisher war der Qemu Accelerator zwar bereits kostenlos, jedoch nur als Closed Source erhältlich. Mit Veröffentlichung der Version 1.3.0pre10 hat Qemu-Entwickler Fabrice Bellard das Modul nun jedoch unter die GNU General Public License (GPL) gestellt - nur die Header-Datei "kqemu.h" unterliegt den Bestimmungen der BSD-Lizenz. Neben der Lizenzänderung kam außerdem Unterstützung für die volle Virtualisierung von x86-64 hinzu. Dabei wird ebenfalls der komplette Kernel- und User-Mode-Code auf der Host-CPU ausgeführt.

Das neu lizenzierte Modul steht auf der Qemu-Projektseite zum Download bereit. Für Programmierer gibt es auch eine technische Dokumentation, die unter anderem Auskunft über die verfügbaren Schnittstellen gibt.

Bellard hat KQemu explizit unter die GPLv2 ohne den Zusatz "oder später" gestellt, so wie auch der Linux-Kernel in weiten Teilen lizenziert ist. Linux-Chefentwickler Linus Torvalds schloss bereits aus, den Linux-Kernel unter die GPLv3 zu stellen. Die noch für 2007 geplante Lizenz wird im Open-Source-Lager viel diskutiert, die Samba-Entwickler beispielsweise bekannten sich schon zu der unfertigen Fassung.


eye home zur Startseite
Ute Rus 07. Feb 2007

Ist trotzdem sehr interessant... Ute

VMWare 06. Feb 2007

Kram? Dann versuch mal einen Shared-SCSI Disk unter 2x QEMU Machinen zu installieren...

Crazy Pinguin 06. Feb 2007

Es gibt Patches für Qemu mit Gcc4 zu compilieren, das endet allerdings in einer...

Slark 06. Feb 2007

Einfach die tar.gz von der Seite runterladen, Rechtsklick auf die kqemu.inf und auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. b.power GmbH, Stuttgart
  3. Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 34,99€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Skyrim VR im Test: Reisekrank durchs Rollenspiel
Skyrim VR im Test
Reisekrank durchs Rollenspiel
  1. Bethesda Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  2. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  3. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05

  4. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Frank... | 00:54

  5. Re: Völlig nutzlos ohne Display.

    blaub4r | 00:30


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel