Abo
  • Services:
Anzeige

Browser-Zwischenablage aufhübschen mit Erweiterungen

Auto Copy und Copy Plain Text erleichtern die Arbeit im Browser

Wer viel im Browser mit Texten arbeitet - beispielsweise in Online-Applikationen -, wird die umständliche Tastenkombination verfluchen. Auch die mitunter für Probleme sorgende Rich-Text-Zwischenablage ist gerade bei Content-Management-Systemen nicht immer von Vorteil. Abhilfe schaffen zwei Firefox-Erweiterungen.

Die Erweiterung "Auto Copy" sorgt dafür, dass der mit der Maus markierte Text automatisch in der Zwischenablage landet und hilft den Nutzern so, die sonst nötige Tastenkombination auszulassen. Gerade bei sehr aufwendigen Arbeiten in diversen Browser-Formularen ist die Vorgehensweise von Auto Copy zeitsparend.

Anzeige

Das Einfügen hingegen kann auf Wunsch bequem per Mausrad ausgeführt werden, so dass nicht einmal dafür die Tastatur bemüht werden muss. Auto Copy lässt sich in der Statuszeile des Browsers mit einem Schalter ein- und ausschalten.

Auto Copy übernimmt wie auch die normale Kopieren-Funktion den Text mitsamt seinen Formatierungen in die Zwischenablage. Das ist nicht immer hilfreich. Die lästigen Formatierungen kann eine weitere Erweiterung für den Firefox sang- und klanglos ausmerzen.

Die "Copy Plain Text"-Erweiterung lässt sich mit Auto Copy kombinieren. Dazu muss nach der Installation in den Optionen nur die entsprechende Checkbox angekreuzt werden.

Auto Copy von Michael Lidman ist ungefähr 47 KByte groß und arbeitet unter Firefox 2.x, Mozilla 1.8 und Thunderbird 1.6x. Copy Plain Text von Jeremy Gillick ist nur 6 KByte groß und läuft ebenfalls unter den vorher aufgeführten Versionen.


eye home zur Startseite
NewFoxer 08. Feb 2007

Hallo, das geht im FF 2.0...mit der Extension: MR Tech´s Local Install Unter Extras, MR...

Maverik 06. Feb 2007

Stell dir vor, es gibt user die kennen sowas (noch) nicht oder sind erst gerade auf...

Rustifer 06. Feb 2007

Ganz genau... Für viele ist der hauptkritikpunkt das sie sich unbeabsichtig was in der...

fastforward 06. Feb 2007

ich habe es mir mal angeschaut. ist zwar eine lustige idee, aber ein klick mehr mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  3. Daimler AG, Hamburg
  4. Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals
  3. 811,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  2. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  3. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  4. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  5. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  6. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  7. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  8. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  9. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  10. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Also technisch gesehen...

    Vollstrecker | 14:47

  2. Video Rechte

    Pecos | 14:46

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    DeathMD | 14:45

  4. Re: weil Energie aus erneuerbaren Quellen...

    Tantalus | 14:44

  5. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    Eheran | 14:44


  1. 14:54

  2. 13:48

  3. 13:15

  4. 12:55

  5. 12:37

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel