• IT-Karriere:
  • Services:

Apple schließt Frieden mit Apple

Außergerichtliche Beilegung: All you need is love

Der Computerhersteller Apple und die Plattenfirma Apple der Beatles haben ihren Streit, den die Medien schon zum Apfelkrieg hochstilisierten, nun außergerichtlich beigelegt. Fortan soll ein neues Abkommen zwischen den Unternehmen für den markenrechtlichen Frieden sorgen. Schon 1991 hatten die beiden Apple-Unternehmen einen solchen Vertrag geschlossen, der durch den Eintritt Apples in das Musikgeschäft hinfällig wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vertrag von 1991 sah vor, dass die Computerfirma sich nicht im Segment Musik betätigt, das Apple (Records) vorbehalten war. Durch den iTunes-Musik- und Videoladen jedoch passierte genau das, was sich vermutlich 1991 niemand vorstellen konnte.

Stellenmarkt
  1. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  2. BEHG HOLDING AG, Berlin

Dem neuen Vertrag nach bekommt der Computerhersteller nun alle Markenrechte am Namen "Apple" und die gleichnamige Plattenfirma erhält dauerhafte Lizenzen für die Bereiche, die sie betreffen.

Der schwelende Markenrechtsstreit zwischen den Apfelfirmen wurde ebenfalls beigelegt. Jede Partei trägt ihre eigenen Kosten des Rechtsstreits. Die finanziellen Details des Deals sind geheim.

Apple Records wurde 1968 von den Beatles gegründet und gehörte als Unterabteilung zu Apple Corps. Neben dem Computerhersteller benutzt auch das Plattenlabel einen Apfel als Logo.

Die Musik der Beatles ist nach wie vor nicht im iTunes-Musikladen zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

:-) 06. Feb 2007

Ich wußte gar nicht, dass das Ding ApplePot heißt :-)

spacy 06. Feb 2007

http://de.wikipedia.org/wiki/Beatles

darbeiter 06. Feb 2007

hat er nicht hin und hergescrollt, bis er was ausgewählt hat? hat er bestimmt lang geübt...

alter schnee 06. Feb 2007

OHH... YEAH... all you need is $$... das wird aber natuerlich riesig angekuendigt mit...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

      •  /