Abo
  • Services:

Spielfilm-DVDs im Laden und zu Hause legal brennen (Update)

Spezifikation für Recordable CSS wurde abgesegnet

Bald sollen Endkunden Spielfilm-DVDs als Download beziehen und Händler ihren Kunden auch Filme anbieten können, die sie nicht unmittelbar auf Lager haben. Dazu hat die Industrie nun die Spezifikation von Recordable CSS verabschiedet, so dass Hersteller mit der Produktion von DVD-Brennern, Rohlingen, Brennsoftware und Kiosksystemen loslegen können.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll es für die Endkunden in Zukunft deutlich einfacher werden, zu beliebiger Zeit an Videos ihrer Wahl heranzukommen und sie vor allem auf ihren handelsüblichen DVD-Playern abspielen zu können. Technisch möglich wäre das zwar auch ohne das längst nicht mehr als sicher geltende Content Scramble System (CSS), allerdings machte zumindest ein Filmstudio die CSS-Nutzung zur Voraussetzung zur Teilnahme für breit angelegte DVD-Brenn-Systeme. Allerdings ist damit zu rechnen, dass neben CSS auch noch wirksamere Kopierschutzsysteme zum Einsatz kommen, die dann nicht unbedingt mit allen DVD-Playern laufen müssen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kirchheim unter Teck
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Wie das eigene Download-to-DVD-Lösung anbietende Unternehmen Sonic Solutions gegenüber Golem.de angab, deckt die nun von der DVD Copy Control Association (DVD CCA) abgesegnete finale Spezifikation von Recordable CSS bereits alle eingangs genannten Anwendungsbereiche ab - von der Unternehmenslösung über das Kiosksystem bis hin zur Endkunden-Software. So wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis Spielfilm-DVDs auf Kundenwunsch erstellt werden - sei es zu Hause oder im Handel.

Offen bleibt noch die Frage, wie hoch die Preise für die speziellen DVD-Rohlinge bzw. den darauf gebrannten Film liegen werden und ab wann es auch in Europa damit losgeht. Ende 2006 zeigten sich die in Deutschland aktiven Video-Download-Anbieter auf Nachfrage von Golem.de noch eher abwartend bezüglich der neuen Vertriebsmöglichkeit.

Nachtrag vom 6. Februar 2007, 9:40 Uhr:
Auf Nachfrage von Golem.de hat ein Sprecher des hinter dem DVD-R-Standard stehenden DVD Forum betont, dass man lediglich die Spezifikation für DVD-Downloads auf die als "DVD Download" bezeichneten DVD-Rohlinge abgesegnet und ein Logo festgelegt habe. Auf Basis der Medien-Spezifikationen könnten nun aber verschiedene Geräte und Dienste entwickelt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-81%) 5,69€
  3. 59,99€

Snark7 07. Feb 2007

Find ich eigentlich auch. Hat vor allem den zusätzlichen Vorteil, das die Doofen aus den...

fabdn 06. Feb 2007

Etwas spät? Seit mehr als 5 jahren ist das herunterladen von filmen aus dem netz...

Shit 06. Feb 2007

Es KÖNNTE Probleme geben... Man, man, man dieser Pessimismus hier ist wirklich schon...

Shit 06. Feb 2007

Du schreibst es ja selbst "...mit etwas Pech..." Du oller Pessimist ;) Is ja wieder so...

Hubi8887 06. Feb 2007

Hallo, es gibt zwar schon einen Trackback, aber lesen solltet ihr es wenn nicht schon...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /