Abo
  • Services:

Oki-Multifunktionsgeräte mit 16 Farbseiten pro Minute

Drucken mit 1.200 x 600 dpi und scannen mit 600 dpi

Oki hat drei neue A4-Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt, die mit einem LED-Seitendrucker ausgerüstet sind und auf recht hohe Geschwindigkeiten auch beim Farbdruck kommen. Sie basieren auf den Druckern Oki C3000 und C5000 und drucken mit maximal 1.200 x 600 dpi. Die Geräte bringen es auf 12 bzw. 20 Farb- bzw. 16 bis 20 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Druckseite soll nach 9 Sekunden (C5550 MFP) bzw. 11 Sekunden (C3530 MFP) vorliegen. Die Geräte übernehmen Druck-, Kopier- und Scan-Aufgaben. Darüber hinaus bieten C3530 MFP und C5550 MFP ein integriertes Super G3 Fax mit 100 Schnellwahlspeichern, einem Eingangsspeicher für ungefähr 100 Seiten sowie eine Buchse zum Anschluss eines Telefonhörers. Der Oki C5550 MFP kommt auf eine Druckleistung von 20 Farb- bzw. 32 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute.

Stellenmarkt
  1. über KILMONA Personalmanagement GmbH, Raum Stuttgart
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Neben dem Scan auf den Rechner sind auch Netzwerk-Scanfunktionen vorhanden. Die Scanner kommen auf eine Auflösung von 600 x 600 dpi. Mit Scan-to E-mail wird die eingelesene Datei direkt vom Gerät aus per E-Mail verschickt. Außerdem lassen sich Scans an FTP- und CIFS-Adressen im Netzwerk ohne dazwischengeschalteten Rechner senden.

Der Papierschacht fasst beim C5550 MFP 300 Blatt, dazu kommt ein 100-Seiten-Einzug. Bei den anderen Modellen ist ein Schacht für 250 Papier und der 100-Seiten-Einzug vorhanden. Die Multifunktionsgeräte verfügen über einen Scan-Blatteinzug für 50 Seiten.

Die normalen Toner reichen für 1.000 Seiten. Außerdem ist eine Tonerausstattung mit 2.000 Seiten Ausbeute in Farbe und 2.500 Stück in S/W erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind ScanSoft PaperPort 10 SE und Omnipage SE 4.0 OCR. Treiber für Windows ab 2000 bzw. MacOS X liegen bei.

Dem Oki C3520 MFP fehlt die Faxfunktion. Er soll rund 844,- Euro kosten, das C3530 MFP mit Fax rund 1.070,- Euro. Für den Oki C5550 MFP sind 1.641,- Euro fällig. Die Oki-C35XX-MFP-Serie soll ab Anfang März 2007 und das C5550 MFP ab Ende April 2007 erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

??? 06. Feb 2007

Wenn 3500 eine Reihe meinen würde, dann gibt aber der zweite Absatz keinen Sinn, von...

lux 06. Feb 2007

kein Text

knuedo 06. Feb 2007

Du warst um eine Minute schneller. Welch Berichterstattung.


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /