Netzbetreiber bauen an Konkurrenz zu Google und Yahoo

Vodafone, T-Mobile & Co wollen eigene Handysuche entwickeln

Die großen Netzbetreiber wollen eine Suchmaschine für Handys ins Leben rufen. Ihr Ziel: Google und Yahoo den Werbemarkt für Handy-Suchanfragen nicht allein zu überlassen. Erste Gespräche sollen im Rahmen der Handy-Fachmesse 3GSM in Barcelona stattfinden, wie der Daily Telegraph berichtet.

Artikel veröffentlicht am , yg

Angesichts kontinuierlich sinkender Margen für die Gesprächsverbindungen suchen Vodafone, France Telecom, Telefonica, Deutsche Telekom, Hutchison, Telecom Italia und der amerikanische Netzbetreiber Cingular derzeit nach neuen Möglichkeiten, Umsatz in ihre Kassen zu spülen. Der Focus richtet sich auf Handy-Marketing. Werbung auf Mobiltelefonen steckt noch in den Kinderschuhen, hier versprechen sich die Netzbetreiber in Zukunft lukrative Wachstumsraten und sprudelnde Gewinne, heißt es in dem Artikel des Daily Telegraph.

Stellenmarkt
  1. SAP IT-Architekt (m/w/d)
    Hessisches Competence Center, Wiesbaden
  2. Integration Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Allein in Großbritannien sollen bis Ende 2007 mehr als 20 Prozent aller Handybesitzer Zugang zum mobilen Internet via UMTS oder WLAN haben. Damit würde auch die Zahl der mobilen Suchanfragen stark ansteigen, erwarten die Mobilfunker. Wenn das Projekt erfolgreich werden soll, müssen sich die Netzbetreiber zusammenschließen, denn nur wenn sie wie Google und Yahoo eine ausreichend große Anzahl an Kunden zu bieten haben, wird die neue Suchmaschine für die Werber interessant. Die Rechnung könnte aufgehen, schließlich verfügen die an dem Projekt Beteiligten über etwa 600 Millionen Kunden weltweit.

Die Werbung wird im Übrigen als effizienter eingeschätzt als Desktop-Werbung, da bei der mobilen Suche zugleich auch Ortskoordinaten zur Verfügung stehen und somit eine geographische Komponente in die Werbung mit einfließen kann. Werber können damit nicht nur themen-, sondern auch ortsbezogen werben.

Es stellt sich die Frage, wie sich die derzeit bestehen Verträge zwischen T-Mobile und Vodafone sowie Hutchison's 3 und China Mobile mit Google vertragen, wenn das Konsortium eigene Wege gehen will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Monika_ 05. Feb 2007

Willst du die Abfrageschleife nicht schließen? Ich spendiere ein "endif" LG Monika...

nix 05. Feb 2007

...die einfach nicht begreifen, daß der Erfolg von Google in seiner Einfachheit und...

Michael Bayer 05. Feb 2007

Unter http://www.axion-net.at habe ich den Aufbau einer Branchensuche entdeckt.

Simyo 05. Feb 2007

Nur 24ct pro MB bei Simyo. Das sind ca 700 Wapseiten! da

BlaM 4cheaters.de 05. Feb 2007

Es geht um Werbung in einer Suchmaschine, nicht um eine Art Google AdSense. Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW-Transporter umgerüstet
Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland

Die Firma Naext Automotive baut alte VW-Transporter zu Elektroautos um. Die Macher verstehen ihr Konzept als Gegenentwurf zur Neuwagenindustrie.
Ein Bericht von Haiko Prengel

VW-Transporter umgerüstet: Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland
Artikel
  1. Macbook Pro: Apples Notch-Fix macht aktiven Display-Bereich kleiner
    Macbook Pro
    Apples Notch-Fix macht aktiven Display-Bereich kleiner

    Ein Support-Dokument von Apple beschreibt, wie sich die Notch im neuen Macbook Pro nicht mehr über Anwendungen legt. Elegant ist das nicht.

  2. Spielemarkt: Sony hat bislang 13,4 Millionen Playstation 5 verkauft
    Spielemarkt
    Sony hat bislang 13,4 Millionen Playstation 5 verkauft

    Rund 3,3 Millionen Haushalte haben in den vergangenen Monaten eine PS5 angeschafft. Microsoft meldet bei der Xbox extreme Wachstumsraten.

  3. In eigener Sache: Golem.de sucht freie Autoren
    In eigener Sache
    Golem.de sucht freie Autoren

    Du bist IT-Profi und hast schon über dein Fachgebiet geschrieben - oder darüber nachgedacht? Dann schreib doch für uns!

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger [Werbung]
    •  /