• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-PDA-Oberfläche GPE kommt auf Handys

GPE Phone Edition hält sich an LiPS-Spezifikationen

Die GPE-Oberfläche für Linux-PDAs soll künftig auch auf Mobiltelefonen laufen. Hierfür hoben die Entwickler ein neues Unterprojekt aus der Taufe, in dessen Rahmen ein kompletter Stack inklusive Anwendungen und Bibliotheken entstehen soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

GPE basiert auf der GTK+-Bibliothek und läuft unter anderem zusammen mit der Familiar-Distribution auf HPs iPAQs. Unter dem Namen GPE Phone Edition arbeiten die Entwickler nun auch an einer Variante für Mobiltelefone. Diese soll sich an die Spezifikationen des Linux Phone Standards Forums (LiPS) halten, um so auf jedem kompatiblen Gerät genutzt werden zu können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Am Ende soll ein kompletter Software-Stack inklusive Applikationen, Bibliotheken und Dokumentation zur Verfügung stehen. Teile der aktuellen Version stammen nach Angaben der Entwickler aus den Forschungslabors von Orange/Francetelecom in Peking. Die Software bietet derzeit eine Laufzeit- und Entwicklungsumgebung für Programme und Sprachanrufe und enthält grundlegende PIM-Anwendungen wie ein Adressbuch und einen Kalender. Auch SMS-Nachrichten, Instant Messaging sowie Multimedia-Funktionen sollen bereits unterstützt werden.

Die Entwicklungsversion der GPE Phone Edition steht bei Linux-To-Go zum Download bereit. Hier gibt es auch ein VMware-Image, mit dem sich der Stack beispielsweise im kostenlosen VMware Player testen lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 32,99€
  3. 20,49€
  4. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...

MS 06. Feb 2007

Moin! www.opensimpad.org :-)

DrAgOnTuX 06. Feb 2007

lool xD °knufz° was ein niedlicher ubuntu_user ;)

Joe0815 05. Feb 2007

Ich find's auch nicht.


Folgen Sie uns
       


Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /