Abo
  • Services:

Spieletest: Okami - Mythologie & Action

Ungewöhnlicher Titel der Clover Studios für die PS2

In Anbetracht der Medienpräsenz, die Sonys PlayStation 3 mittlerweile einnimmt, könnte man fast übersehen, dass für die PlayStation 2 weiterhin eine beachtliche Anzahl neuer Spiele erscheint. Im Falle von Okami wäre das besonders tragisch: Der von den Clover Studios entwickelte und von Capcom veröffentlichte Titel gehört zum Besten und Ungewöhnlichsten, was der Videospielmarkt in den letzten Monaten gesehen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Okami (PS2)
Okami (PS2)
Die Story von Okami entführt den Spieler ins mittelalterliche Japan und bedient sich zahlreicher asiatischer Mythologie-Elemente - die man als europäischer Durchschnittsbürger natürlich nur begrenzt kennt. Dem Spielspaß kann dies allerdings wenig anhaben, denn prinzipiell reicht es zu verstehen, dass wieder einmal der Kampf Gut gegen Böse tobt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Okami - Mythologie & Action
  2. Spieletest: Okami - Mythologie & Action

Okami (PS2)
Okami (PS2)
Ein eigentlich tot geglaubter Dämon mit acht Köpfen bringt Angst und Schrecken über das Land, eine Gottheit in Form eines Wolfes mit Namen Amaterasu muss die Welt nun von den negativen Energien befreien - und der Spieler steuert fortan eben diesen Wolf, muss Rätsel lösen, Kämpfe bestehen und Landstriche wieder lebenswert gestalten.

Okami (PS2)
Okami (PS2)
Prinzipiell ist Okami ein Action-Adventure - das Herumlaufen und Kämpfen gestaltet sich somit nicht sonderlich anders als etwa in einem Zelda-Spiel. Da Amaterasu eine Gottheit ist, stehen ihr aber eben auch besondere Kräfte zur Verfügung - und die wurden auf sehr ungewöhnliche Art und Weise ins Spiel integriert. Per Knopfdruck lässt sich auf eine Leinwand umschalten, auf der dann via Analog-Stick mit einem Zauberpinsel bestimmte Symbole gezeichnet werden können. Im Spielverlauf werden insgesamt 13 verschiedene Pinselstriche erlernt, die allesamt unterschiedliche Funktionen haben: Mal dienen sie zum Erlegen des Gegners, dann zum Zerstören von Toren, zum Errichten einer Brücke oder zum Erzeugen von Wind und Blitzen.

Spieletest: Okami - Mythologie & Action 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 4,99€
  3. 49,99€

Steffi76 07. Feb 2007

Das ganz bestimmt ;)

Jackster 06. Feb 2007

LOL ihr seid gut! ^^

Kakashi 06. Feb 2007

Glaube auch das zuletzt die Spiel selten schon gelaufen sind. Hatte zwar schon GT3...

Snakex1 05. Feb 2007

wenn das game nur für den nintendo DS gäbe...der touchscreen wäre dafür wie geschaffen...

Missingno. 05. Feb 2007

oder sollte ich es als letzte Ölung für die PS2 holen?


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
    Audiogesteuerte Aktuatoren
    Razers Vibrationen kommen aus Berlin

    Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
    Von Tobias Költzsch

    1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
    2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
    3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

      •  /