Abo
  • Services:
Anzeige

Ricoh mit zwei neuen Multifunktionsgeräten

Aficio MP 161SPF mit Farbscan- und Druckfunktion für den PC

Ricoh hat mit dem Aficio MP 161F und dem Aficio MP 161SPF zwei neue Multifunktionsgeräte vorgestellt. Der MP 161F ist ein Kopier- und Faxsystem, während der MP 161SPF überdies Netzwerkdruck und Farbscans ermöglicht.

Beide sind die Systeme mit einer Duplex-Druckfunktion ausgestattet. Das Faxmodul stellt 150 Kurzwahl- und 16 Zielwahlnummern zur Verfügung. Mit dem Aficio MP 161SPF lassen sich auch Faxe direkt vom PC aus senden. Faxe können ebenso per E-Mail weitergeleitet werden.

Die Farbscan-Funktion des Aficio MP 161SPF wird von einem 50-Blatt-Einzug unterstützt, mit dem sich ein- oder beidseitig bedruckte Vorlagen in einem Rutsch einlesen lassen können. Die digitalisierten Dokumente lassen sich direkt vom System an eine E-Mail-Adresse oder an einen Netzwerkordner schicken.

Anzeige

Die Aufwärmzeit der Geräte, die mit 600 dpi arbeiten, gibt Ricoh mit 30 Sekunden an. Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit soll bei bis zu 16 Seiten pro Minute liegen.

Die Geräte bieten in einer Papierkassette Platz für 250 Blatt Papier, darüber hinaus können noch zwei weitere solche Kassetten angesteckt werden. Zusammen mit dem 100-Blatt-Einzelblatteinzug können so 850 Blatt eingelegt werden.

Die Geräte messen 485 x 450 x 481 mm und wiegen rund 29 Kilogramm. Der Aficio MP 161SPF unterstützt neben PCL5e und PCL6 optional auch PostScript 3 über ein Zusatzmodul. Neben der Fast-Ethernet-Schnittstelle und dem Parallelport, die von Hause aus dabei sind, lässt sich gegen Aufpreis auch noch eine WLAN-Schnittstelle (IEEE 802.11b) einbauen. Die Treiber unterstützen Windows 98/Me/NT4.0/2000/XP und Server 2003.

Die neuen Systeme der MP-161-Serie sollen ab sofort zu einem Preis von rund 1.380,- Euro (Aficio MP 161F) bzw. 1.606,- Euro (Aficio MP 161SPF) erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Kopierertechniker 05. Feb 2007

Die MFP sind Laserdrucker!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. Continental AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  2. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  3. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  4. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19

  5. Re: "trojan inside" wird viel besser passen

    divStar | 00:06


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel