Abo
  • Services:

Adium 1.0 - Instant Messenger für MacOS X

Open-Source-Software unterstützt 13 IM-Protokolle

Der Instant-Messenger "Adium" für MacOS X ist in der Version 1.0 erschienen. Die Open-Source-Software unterstützt diverse IM-Protokolle wie AIM, MSN, ICQ, Yahoo, Jabber, Bonjiur (iChat), Gadu-Gadu, LiveJournal, Novell Groupwise, QQ und Lotus Sametime.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund eineinhalb Jahre Arbeit sind in Adium geflossen, allein die Version 1.0 wartet mit mehr als 600 Verbesserungen und Bug-Fixes auf, die seit der letzten Veröffentlichung hinzugekommen sind. Dabei wartet Adium 1.0 auch mit einigen neuen Funktionen auf und präsentiert sich in einem neuen Look.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Adium 1.0 bringt ein verbessertes Account- sowie Privacy-Management mit sich, überträgt auf Wunsch, was iTunes aktuell abspielt und verschwindet, wenn es nicht genutzt wird. Zudem lassen sich gespeicherte Nachrichten gruppieren, die Darstellung aufgezeichneter Chats wurde verbessert und auch die Suche wurde überarbeitet.

Adium - freier Instant Messenger für MacOS X
Adium - freier Instant Messenger für MacOS X

Zudem wurde die Unterstützung für einzelne Protokolle verbessert, so dass nun per AIM auch Dateien übertragen werden können, der eigene Status bei Yahoo auf unsichtbar gesetzt und per MSN nutzerspezifische Emoticons empfangen werden können. Bei Google Talk werden zudem Buddy-Icons unterstützt und es wird angezeigt, wenn der Chat-Partner tippt.

Insgesamt unterstützt Adium 1.0 nun 13 IM-Protokolle, nachdem auch Unterstützung für QQ hinzugekommen ist. Dabei ist die Software in 21 Sprachen verfügbar. Die Entwickler arbeiten dazu mit anderen Open-Source-Projekten wie Gaim und Sparkle zusammen.

Adium 1.0 steht unter der GNU General Public License (GPL) und kann ab sofort von adiumx.com heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

megg 15. Aug 2007

Weiss jemand, wieso Adium unter OS Tiger auf meinem Macbook so tierisch langsam laeuft...

Nickname 05. Feb 2007

Folgendes Szenario: Du lädst dir wieder in der illegalen Tauschbörse den neuen Knüller...

stream 05. Feb 2007

nein, ist es nicht. du hast prinizipielle probleme mit pgp in chatnachrichten. z.bsp...

OpenSource 05. Feb 2007

Naaaja, das mit dem iTunes klappt noch nicht so wirklich, ausser man kopiert das Teil in...

lulu23 05. Feb 2007

Dem kann ich wieder sprechen. Wer auf seinem Mac in die PC Welt Messengen will (und das...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /