Abo
  • Services:
Anzeige

Die wichtigsten Treiber für Windows Vista

Drucker
Alle günstigen Tinten- und Laser-Drucker sind so genannte "GDI-Drucker": Sie verfügen nur über einen sehr kleinen eigenen Prozessor und verlassen sich für die Aufbereitung der Daten auf den Windows-PC. Microsoft hat daher das bisherige GDI auch in Vista integriert und bietet wiederum für viele Drucker Treiber an - aber oft ohne Spezialfunktionen wie die Ausgabe mehrerer Seiten eines Dokuments auf einem Blatt. Das neue Drucker-Protokoll in Vista heißt "Printing Path XPS" und wird nativ noch von sehr wenigen Druckern unterstützt.

Anzeige

Die bisher von den Druckerherstellern angebotenen eigenen Vista-Treiber basieren also meist noch auf GDI. Canon hat bereits eine eigene Kompatibilitätsliste zu Vista-Druckern ins Netz gestellt, auf der sich auch Anleitungen zum Download neuer Treiber finden.

Das Gleiche gilt für Hewlett-Packard. Auf einer Such-Seite kann man die Druckerbezeichnung eingeben und sich so zum passenden Treiber hangeln. Dabei sollte man aber den vollen Namen, also beispielsweise mit vorangestelltem "Deskjet" eingeben, sonst findet man hunderte anderer HP-Produkte. Für seine Laserdrucker hat HP auch eine eigene Kompatibilitätsliste zu Vista hinterlegt. Laut dieses Dokuments sollen viele der noch nicht unterstützten Laserdrucker einen Treiber erhalten - bei einigen muss aber bis zum Juli 2007 gewartet werden.

Für Großformatdrucker von Epson müssen sich Vista-Nutzer sogar noch bis September 2007 gedulden. Eine Vielzahl der Epson-Drucker läuft jedoch bereits mit den integrierten Vista-Treibern. Auch dafür gibt es eine entsprechende Kompatibilitätsliste.

Fazit:
Vista bringt für die Grundkomponenten eines Rechners in den meisten Fällen schon die nötigen Treiber mit. Die Hardware-Hersteller haben pünktlich zum Start dennoch eigene Versionen bereitgestellt, die vor allem im Fall von Grafikkarten auch dringend nötig sind. Die mit einem neuen Windows stets problematische Unterstützung von Druckern wurde diesmal gelöst, indem die Hersteller ihrer Treiber auf die Vista-DVD packen konnten.

Lücken klaffen jedoch noch bei den Treibern für Multimedia-Geräte wie Sound- und TV-Karten. In der kommenden Woche beschreibt Golem.de hier in einem weiteren Artikel den Stand der Dinge.

 Die wichtigsten Treiber für Windows Vista

eye home zur Startseite
Linuxfluesterer 17. Aug 2009

Hallo Freunde muss es immer Windows sein? Gerade, wenn man nicht magl, dass die Technik...

MatisseGroening 20. Jan 2009

Die Impedanz scheint jetzt anders zu sein. Wahrscheinlich ist da eine Verstärkung, die...

lolmann 08. Feb 2007

Jop das is ne gute frage!!! Momentan hab ich nur probleme mit Vista.. nicht nur das mein...

huahuahua 05. Feb 2007

Hat nichts mit den SPs zu tun, W2K ist NT5.0, XP ist NT5.1, W2k3Server ist NT5.2 und...


Alleskostenlos.ch Blog / 06. Feb 2007

Windows Vista Treiber, Pannen und mehr..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin
  4. S E I T E N B A U GmbH, Konstanz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Fehlende Geldköfferchen sind das Problem

    Eheran | 23:18

  2. Re: Wird auch Zeit

    Lord Gamma | 23:17

  3. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Cystasy | 23:15

  4. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    the_doctor | 23:13

  5. Oh Yay, fully Nice

    User_x | 23:12


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel