Abo
  • Services:
Anzeige

Die wichtigsten Treiber für Windows Vista

Prozessoren, Mainboards und Chipsätze
Vista benötigt für die derzeit verfügbaren Prozessoren keine Updates. Auch die Funktion "Cool'n'Quiet" von AMD-CPUs wird vom Betriebssystem direkt unterstützt, wenn sie im BIOS aktiviert ist. Die Einstellungen für das Stromsparen finden sich in der Systemsteuerung, die Drosselung der Prozessoren ist jedoch nur über "Erweiterte Einstellungen" unter "Energieoptionen" erreichbar.

Für viele aktuelle Chipsätze und damit Mainboards bringt Vista bereits Treiber mit. Eine Ausnahme stellen hier Nvidias nForce-Serien 5xx und 6xx dar. Nvidia hat für diese Chipsätze bisher nur Beta-Treiber veröffentlicht, und zwar für 32-Bit und 64-Bit. Da aber die Vista-Grafiktreiber von Nvidia bereits als endgültige Version erschienen sind (siehe Seite 3 dieses Artikels), dürften auch die nForce-Treiber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Installieren lässt sich Vista jedenfalls auch mit den Microsoft-Treiber auf einem neueren nForce-Board.

Anzeige

Bei Mainboards mit Intel-Chipsätzen bietet Vista breiten Support: Bis zur letzten Serie 965 finden sich auf der Vista-DVD Treiber für alle aktuellen Intel-Chipsätze. Eine eigene Seite mit Vista-Treibern hat Intel jedoch nicht eingerichtet, so dass man sich auf der Produktseite bis zu seinem Chipsatz oder Mainboard durchklicken muss. Erwähnt sei an dieser Stelle daher nur das beliebte "INF Update Utility" für Intel-Chipsätze, das möglicherweise deaktivierte Chipsatz-Teile wie einen USB-Adapter zum Leben erwecken kann. Für die Chipsätze ab dem Modell 865 steht es derzeit zum Download bereit.

Bei VIA gibt es traditionell nur ein Paket mit allen Chipsatz-Treibern, das früher "4 in 1" und heute "Hyperion" genannt wird. Für die VIA-Chipsets ab dem betagten KT400 steht ein aktuelles Vista-Paket sowohl für 32-Bit als auch 64-Bit bereit.

 Die wichtigsten Treiber für Windows VistaDie wichtigsten Treiber für Windows Vista 

eye home zur Startseite
Linuxfluesterer 17. Aug 2009

Hallo Freunde muss es immer Windows sein? Gerade, wenn man nicht magl, dass die Technik...

MatisseGroening 20. Jan 2009

Die Impedanz scheint jetzt anders zu sein. Wahrscheinlich ist da eine Verstärkung, die...

lolmann 08. Feb 2007

Jop das is ne gute frage!!! Momentan hab ich nur probleme mit Vista.. nicht nur das mein...

huahuahua 05. Feb 2007

Hat nichts mit den SPs zu tun, W2K ist NT5.0, XP ist NT5.1, W2k3Server ist NT5.2 und...


Alleskostenlos.ch Blog / 06. Feb 2007

Windows Vista Treiber, Pannen und mehr..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Columbus McKinnon Industrial Products GmbH, Wuppertal
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. S E I T E N B A U GmbH, Konstanz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Wie wär's mit verfügbar machen?

    root666 | 14:17

  2. Re: Verurteilung

    Muhaha | 14:16

  3. Re: Das nannte man früher Denunzierung und üble...

    TheXXL | 14:16

  4. Re: Lustige Szenarien. Lenkradsperre bei 250 KM/H

    Tantalus | 14:15

  5. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    DeathMD | 14:14


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel