Abo
  • IT-Karriere:

Mercenaries 2 kommt über EA

Weiterhin nur für PlayStation 3 angekündigt - aber ohne das Wort "exklusiv"

Mit dem Anfang 2005 erschienenen ersten Mercenaries-Teil hatte das Spielestudio Pandemic in Kooperation mit LucasArts bereits ein erfolgreiches Kriegsspiel für Xbox und PlayStation 2 veröffentlicht. Der Nachfolger "Mercenaries 2: World in Flames" wird 2007 auch über Electronic Arts erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mercenaries 2 (PS3)
Mercenaries 2 (PS3)
Nach dem Erfolg von Mercenaries erhoffen sich Pandemic - mittlerweile mit Bioware zu einem größeren Spielestudio verschmolzen - und sein neuer Co-Publishing-Partner EA auch von Mercenaries 2 einen Verkaufserfolg. Das neue Actionspiel soll laut EAs aktuellem Bilanzbericht weltweit zum Weihnachtsgeschäft 2007 in den Handel kommen, Hobby-Söldner müssen sich also noch etwas gedulden.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel

Mercenaries 2 (PS3)
Mercenaries 2 (PS3)
Bis jetzt wurde "Mercenaries 2: World in Flames" nur für die PlayStation 3 angekündigt, auch wenn EA in einer aktuellen Pressemitteilung nicht von exklusiv spricht. Auf diesen Umstand wies nach langer Diskussion ein Moderator ("Lazlowe") im offiziellen Mercenaries-2-Forum hin, das nach der Ankündigung der Partnerschaft vor neuen Beiträgen überquoll, in denen vor allem über eine ersehnte Xbox-360-Version oder um die möglichen negativen Folgen der Partnerschaft mit EA diskutiert wurde.

Ob denn nun eine Xbox-360-Version kommt, wollte auch Lazlowe im Mercenaries-Forum nicht sagen, stellte aber eine weitere Mercenaries-2-Ankündigung für die nächsten Tage in Aussicht und wies zudem darauf hin, dass die Partnerschaft mit EA nur einen gemeinschaftlichen Vertrieb umfasse, mehr nicht. Mercenaries-Fans sollten also die Website www.mercs2.com im Auge behalten bezüglich der weiteren Ankündigung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Kutscher 05. Feb 2007

Na, wer sich ne PS3 leisten kann/will, dem sind n paar Hundert Eus dann auch wieder...

kakanas 03. Feb 2007

Also ich find die PS3 toll weil man damit DVD gucken kann! Und wenn ich gross bin kauf...

Bibabuzzelmann 02. Feb 2007

Na die sind nur notgeil, weil Fran ne weibliche Person ist, das weckt auch die...

OhgieWahn_ 02. Feb 2007

Ich wunder mich ein wenig, was stimmt den mit NFS:MW nicht?

Lall 02. Feb 2007

Jepp. Geil!


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /