Abo
  • Services:
Anzeige

Fedora 7: Erste Testversion

"Core" entfällt aus dem Namen

Das Fedora-Projekt hat eine erste Testversion der Linux-Distribution Fedora 7 veröffentlicht. Das bisher verwendete "Core" als Namenszusatz entfällt dabei und auch das Entwicklungsmodell wurde verändert. So soll es nicht mehr eine alles umfassende Version, sondern so genannte Spins geben. Als Testversion steht der Desktop-Spin mit GNOME bereit.

Bereits mit kurzer Verzögerung haben die Entwickler eine erste Testversion der Linux-Distribution veröffentlicht. Die fertige Version soll am 26. April 2007 erscheinen und damit die erste Version nach der Reorganisation des Projektes sein. So soll Fedora künftig nicht mehr so stark von Red Hat gelenkt werden, sondern mehr durch die Community.

Anzeige

Damit entfällt auch der Namenszusatz "Core", denn die bisherigen Repositorys Fedora Core und Fedora Extras wurden zusammengelegt. Aus dieser Basis entstehen so genannte Spins für verschiedene Einsatzzwecke. Als Testversion steht erst einmal nur der Desktop-Spin mit GNOME zum Download bereit, spätestens die fertige Version soll es auch als KDE- und Server-Spin geben. Mit Pungi stellen die Entwickler außerdem ein Werkzeug bereit, um individuelle Spins zu erstellen.

Für Fedora 7 ist unter anderem der Umstieg auf den Linux-Kernel 2.6.20 geplant und die Libata-Treiber sollen künftig für Parallel-ATA-Geräte genutzt werden. An besserer WLAN- und Firewire-Unterstützung wird ebenfalls gearbeitet. Was hiervon in der Testversion bereits umgesetzt wurde, ist der Ankündigung des Projektes allerdings nicht zu entnehmen.

Bisher stehen Images für die Installation von CD, DVD oder über das Netzwerk zum Download bereit. Torrents sind ebenfalls verfügbar. Eine Live-CD hingegen gibt es noch nicht, künftig soll diese gleichzeitig mit den regulären Fedora-Veröffentlichungen erscheinen.


eye home zur Startseite
Ihr Name 19. Feb 2007

Immerhin konnte man seit FC6 auch externe repos einbinden. Prinzipiell war das eine...

jackL 03. Feb 2007

Aehnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht: Gnome, OS X, KDE, dann erst Windows, wobei...

BSDDaemon 03. Feb 2007

Man verfolgt seine Ideologie und liefert MP§ und co. _nicht_ aus. Man lässt dem User die...

dered.de 02. Feb 2007

hab zwar eben auf opensuse 10.2 updates laufen aber kann ja net schaden :-)


www.freewarearchiv.ch / 06. Feb 2007

Erste Testversion von Fedora 7



Anzeige

Stellenmarkt
  1. E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Messgeräte, Pleidelsheim
  2. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  3. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  4. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:21

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel