Abo
  • Services:

Samba 4 TP4 mit Cluster-Unterstützung

Linux-Kernel-Funktionen werden für asynchrones I/O genutzt

Eine neue Technology Preview von Samba 4 enthält erstmals PKINIT-Unterstützung für die Authentifizierung über Smartcards. Außerdem wurde eine Datenbank integriert, die sich über einen Cluster erstrecken kann. Auch an den Kernkomponenten gehen die Arbeiten weiter voran.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Technology Preview umfasst unter anderem Unterstützung für PKINIT, womit künftig die Anmeldung an einer Samba-Domäne per Smartcard möglich sein soll. Noch funktioniert dies bei dem freien SMB- und CIFS-Server allerdings nur mit statischen Keyfiles. Zudem ist nun das Ctdb-Framework integriert, eine Datenbank, die mit Clustern zusammenarbeitet. So können Clients auch auf ein Cluster-Dateisystem zugreifen.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Über Funktionen in aktuellen Versionen des Linux-Kernels ist außerdem asynchrones I/O mit Samba möglich. Besonders bei Hierarchical-Storage-Management-Systemen soll dies Vorteile bringen, da der Kernel Samba erst informiert, wenn alle Daten zur Auslieferung bereitstehen. Auch das Webinterface SWAT wurde überarbeitet und soll nun "Web 2.0"-Funktionen einsetzen.

Bei den Kernkomponenten wie der Kerberos-Implementierung gab es ebenfalls weitere Verbesserungen. Die Firma SerNet erstellte 2006 einen Zeitplan für die weitere Entwicklung von Samba 4 - demnach wird die neue Version nicht vor 2009 erscheinen.

Die vierte Technology Preview von Samba 4 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 23,99€
  2. 12,99€
  3. 12,49€

RcRaCk2k 02. Feb 2007

Ja, was wird das wohl sein? AJAX-Framework und XML/SOAP Schnittstellen usw. Grüße Michi.

SFNR1 02. Feb 2007

Aber Samba4 soll 2009! Smartcard-Auth. unterstützen das schon Windows 2000! konnte...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /