• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiltelefon ohne Digitalkamera für 59 Euro

Nur einfache Grundfertigkeiten wie Organizer und Telefonfunktion

Da Kunden immer wieder ein Handy ohne Digitalkamera nachfragen, hat Sagem das my210x in sein Angebot mit aufgenommen. Das 69 Gramm leichte Dualbandhandy verfügt über die üblichen Organizerfunktionen, einen Vibrationsalarm und die Möglichkeit zur PC-Synchronisation per USB.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sagem my210x
Sagem my210x
Als Display enthält das Sagem-Handy ein CSTN-Modell mit 128 x 128 Pixeln Auflösung bei bis zu 65.536 Farben. Insgesamt zeigt der Bildschirm 12 Zeilen an. Weder eine Digitalkamera noch ein MP3-Player zieren das Einsteigerhandy. Polyphone Klingeltöne spielt es in den Formaten Wave, imelody 1.2 oder MIDI. Daneben lassen sich ein Vibrationsalarm und ein Freisprecher aktivieren.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Das 104,3 x 44,5 x 15,5 mm große my210x speichert bis zu 250 Telefoneinträge. Zur Größe des internen Speichers macht Sagem jedoch keine Aussage. Eine Speichererweiterung ist nicht vorgesehen.

Ob neben den Organizerfunktionen wie Wecker, Timer, Taschen- oder Währungsrechner auch ein Browser nach WAP 2.0 vorgesehen ist, gibt Sagem ebenfalls nicht an. Spiele sind vorinstalliert, somit dürfte Java an Bord sein, genaue Angaben dazu gibt es aber ebenfalls nicht. Das Dualband-Handy funkt auf 900 und 1.800 MHz.

Sagem gibt die Stand-by-Zeit des my210x mit gut 10,5 Tagen an, ein längeres Telefonat ist nach etwa 3,5 Stunden Sprechzeit beendet.

Das Sagem my210x soll ab Mitte Februar 2007 zum Preis von 59,- Euro ohne Vertrag erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)

Iphone Fan 04. Feb 2007

Also ich find die New ganz ok, was wollt ihr ? Es gibt wirklich auch noch normale...

Anonymer Nutzer 02. Feb 2007

Das hat aber auch keine Kamera, oder?

Anonymer Nutzer 02. Feb 2007

Hast du die News gelesen?

MyHandyShop.com 02. Feb 2007

Im Vergleich zum Nokia 1110, das nur 39,- EUR kostet, finde ich den Preis nicht gut.

Gonzo333 02. Feb 2007

na ja in der Regel ist damit halt "Off Topic" gemein ne 8) Denglisch herrscht halt nun...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /