Abo
  • IT-Karriere:

Saitek: Joystick-System X52 Pro mit Display und Beleuchtung

X52 Pro Flight System mit getrennter Schubkontrolle

Für Fans von Flugsimulationen hat Saitek mit dem "X52 Pro Flight System" nun den Nachfolger des X52 offiziell vorgestellt. Mit einem neuen, professioneller wirkenden Äußeren und einer höheren Verarbeitungsqualität verspricht Saitek, die Fliegerherzen höher schlagen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

X52 Pro
X52 Pro
Wie auch schon der vor zwei Jahren vorgestellte X52, gehört der X52 Pro zu den HOTAS-Joysticks (Hands On Throttle And Stick) und besteht daher aus einem Joystick mit verstellbarer Handauflage sowie einem getrennten, stufenlosen Schubregler für die linke Hand. Das X52 Pro Flight System ist eine Weiterentwicklung des X52 und soll daher alle Funktionen bieten, die bereits sein Vorgänger mit sich brachte.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Das Joystick-System bietet 39 konfigurierbare Tasten, von denen einige leicht verändert wurden, zwei Coolie Hats, drei Zwei-Wege-Umschalter, einige Dreh- und Scrollräder sowie ein verbessertes Multifunktionsdisplay (MFD). Das MFD ist bereits auf der Softwareseite für Microsofts Flug Simulator X vorbereitet. So soll sich der Radio Stack des Flugsimulators direkt auf dem MFD anzeigen und per Scrollrad verändern lassen.

Damit die Funktionen des Joysticks auch im dunklen Cockpit des virtuellen Flugzeugs sichtbar sind, sind die Schubreglerposition, das MFD und zahlreiche Tasten beleuchtet. Die Tastenbeleuchtung lässt sich beim X52 Pro sowohl in der Intensität als auch in der Farbe (Rot, Grün, Gelb) verändern.

Für Erweiterungen, insbesondere für das MFD, steht ein Software Development Kit bereit, das auch für die Belegung der Tasten und deren Beleuchtung zuständig ist.

Saitek verspricht durch erhöhten Metalleinsatz eine hochwertige Verarbeitung und ein Steuergefühl, das in Druck und Präzision dem eines echten Flugzeuges entsprechen soll. Für das verbesserte Steuergefühl setzt Saitek jetzt eine zweifache Steuerungsfeder ein, um den Achsenspielraum weiter zu reduzieren. Außerdem verspricht Saitek ein verbessertes Kabelmanagement.

Saiteks X52 Pro Flight System soll ab sofort im Handel erhältlich sein und 199,- Euro kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

Ich69 21. Jan 2008

dann lösch die treiber alle nochmal und versuch alee treiber noch mal von einer anderen...

Hyphon 17. Apr 2007

IFH ist Klasse, das wäre auch schon ne Kaufentscheidung für den Joystick! Allerdings...

Dherian 14. Mär 2007

Der Airbus istja auch kein Raumjäger ;-)

Thor 02. Feb 2007

Also Geschwindigkeit und Höhe, kann man ja dann doch besser und schneller im Hud bzw...

kayser 02. Feb 2007

Der Cougar ist mir da doch wesentlich lieber. Allein schon die Ganzmetallbauweise...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /