Abo
  • Services:
Anzeige

Saitek: Joystick-System X52 Pro mit Display und Beleuchtung

X52 Pro Flight System mit getrennter Schubkontrolle

Für Fans von Flugsimulationen hat Saitek mit dem "X52 Pro Flight System" nun den Nachfolger des X52 offiziell vorgestellt. Mit einem neuen, professioneller wirkenden Äußeren und einer höheren Verarbeitungsqualität verspricht Saitek, die Fliegerherzen höher schlagen zu lassen.

X52 Pro
X52 Pro
Wie auch schon der vor zwei Jahren vorgestellte X52, gehört der X52 Pro zu den HOTAS-Joysticks (Hands On Throttle And Stick) und besteht daher aus einem Joystick mit verstellbarer Handauflage sowie einem getrennten, stufenlosen Schubregler für die linke Hand. Das X52 Pro Flight System ist eine Weiterentwicklung des X52 und soll daher alle Funktionen bieten, die bereits sein Vorgänger mit sich brachte.

Anzeige

Das Joystick-System bietet 39 konfigurierbare Tasten, von denen einige leicht verändert wurden, zwei Coolie Hats, drei Zwei-Wege-Umschalter, einige Dreh- und Scrollräder sowie ein verbessertes Multifunktionsdisplay (MFD). Das MFD ist bereits auf der Softwareseite für Microsofts Flug Simulator X vorbereitet. So soll sich der Radio Stack des Flugsimulators direkt auf dem MFD anzeigen und per Scrollrad verändern lassen.

Damit die Funktionen des Joysticks auch im dunklen Cockpit des virtuellen Flugzeugs sichtbar sind, sind die Schubreglerposition, das MFD und zahlreiche Tasten beleuchtet. Die Tastenbeleuchtung lässt sich beim X52 Pro sowohl in der Intensität als auch in der Farbe (Rot, Grün, Gelb) verändern.

Für Erweiterungen, insbesondere für das MFD, steht ein Software Development Kit bereit, das auch für die Belegung der Tasten und deren Beleuchtung zuständig ist.

Saitek verspricht durch erhöhten Metalleinsatz eine hochwertige Verarbeitung und ein Steuergefühl, das in Druck und Präzision dem eines echten Flugzeuges entsprechen soll. Für das verbesserte Steuergefühl setzt Saitek jetzt eine zweifache Steuerungsfeder ein, um den Achsenspielraum weiter zu reduzieren. Außerdem verspricht Saitek ein verbessertes Kabelmanagement.

Saiteks X52 Pro Flight System soll ab sofort im Handel erhältlich sein und 199,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
Ich69 21. Jan 2008

dann lösch die treiber alle nochmal und versuch alee treiber noch mal von einer anderen...

Hyphon 17. Apr 2007

IFH ist Klasse, das wäre auch schon ne Kaufentscheidung für den Joystick! Allerdings...

Dherian 14. Mär 2007

Der Airbus istja auch kein Raumjäger ;-)

Thor 02. Feb 2007

Also Geschwindigkeit und Höhe, kann man ja dann doch besser und schneller im Hud bzw...

kayser 02. Feb 2007

Der Cougar ist mir da doch wesentlich lieber. Allein schon die Ganzmetallbauweise...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. T-Systems International GmbH, Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Preis

    DarkWildcard | 05:15

  2. Re: Deswegen hat das nächste Vollpreis Mordor...

    Prinzeumel | 04:38

  3. Re: Gute Idee

    Galde | 04:35

  4. Re: Süchtig?

    Galde | 04:30

  5. Re: Spielzeitsperre

    Galde | 04:27


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel