Abo
  • Services:

Bericht: Core 2 Extreme für Notebooks mit schnellerem FSB

Neue Versionen des Merom-Kerns für Gamer-Notebooks

Unbestätigten Berichten zufolge will Intel zusammen mit der neuen Notebook-Plattform "Santa Rosa" einen ersten Prozessor der Serie "Core 2 Extreme" auch für Notebooks auf den Markt bringen. Für das Ende des Jahres 2007 soll dann bereits der Nachfolger dieser CPU geplant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die chinesische Seite HKEPC meldet, hört der erste extreme Notebook-Prozessor von Intel auf den Namen "Core 2 Extreme X7800". Er soll im zweiten Quartal 2007 erscheinen und mit 2,6 GHz getaktet sein. Laut der unbestätigten Angaben ist als neuer Codename "Merom XE" für den Kern vorgesehen, der aber ansonsten mit 4 MByte L2-Cache dem bisherigen Merom zu entsprechen scheint. Neben dem internen Takt - bisher war hier für den mobilen Core 2 Duo bei 2,33 GHz Schluss - ist lediglich der FSB mit effektiv 800 MHz statt derzeit 667 MHz schneller geworden.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Insgesamt dürfte die höher getaktete CPU mit schnellerem FSB aber Gamer-Notebooks nochmals etwas beschleunigen. Ob allerdings der Multiplikator wie bei den Core-2-Extreme-CPUs für den Desktop frei einstellbar ist, steht noch nicht fest. Auch die typische Leistungsaufnahme (TDP) konnten die Quellen von HKEPC noch nicht in Erfahrung bringen. Die bisherigen Merom-Kerne stehen hier bei 35 Watt. Aber der 1.000er-Preis ist schon bekannt: Für die 795,- US-Dollar eines X7800 wäre auch schon ein komplettes Notebook zu haben.

So die CPU wirklich so erscheint, spielt der Preis aber keine besondere Rolle. Gaming-Notebooks liegen im Trend, nach dem Vorreiter Alienware hat Dell mit seiner XPS-Serie nachgezogen, und auch andere Hersteller wie Asus steigen in diesen Markt ein. Da aber Mobil-Prozessoren immer noch etwas langsamer arbeiten als Desktop-CPUs, hat beispielsweise Alienware bereits ein Notebook auf den Markt gebracht, das serienmäßig auf 2,66 GHz übertaktet ist. Zum Einsatz kommt hier eine spezielle Version des Core 2 Duo T7600 von Intel, bei welcher der Multiplikator frei einstellbar ist.

Laut den Angaben von HKEPC plant Intel bereits im vierten Quartal 2007 einen weiteren Notebook-Extremisten namens Core 2 Extreme X7900 mit dann 2,8 GHz bei ansonsten unveränderten technischen Eigenschaften. Ein Preis für diese CPU ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  2. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  3. 269€
  4. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)

IhrName 29. Mär 2007

Nein? Sind alle Ratten schon vom sinkenden Schiff?

adba 12. Feb 2007

Man wird doch wohl noch träumen dürfen ;-)

whoisdell 31. Jan 2007

Alienware ist Dell. Und Raider heisst jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

OD 31. Jan 2007

Santa Rosa hat sowieso nen beschleunigten FSB auf 800Mhz (quadpumped bzw 200Mhz) Und...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /