Abo
  • IT-Karriere:

Freeware vereinfacht Wechsel auf Windows Vista

Windows Easy Transfer überträgt bisherige Anwenderdaten

Microsoft hat mit "Windows Easy Transfer" eine Software veröffentlicht, mit der sich die Daten einer bestehenden Windows-Installation bequem auf ein neues Vista-System transferieren lassen. Anwenderdaten wie E-Mails, Fotos, Videos, Musik oder auch Programmeinstellungen überträgt das Tool von einem Bestandssystem auf ein frisches Vista-System.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Produkt "Windows Easy Transfer" ist bereits Bestandteil von Windows Vista und steht für Windows 2000 sowie XP gratis als Download bereit. Es richtet sich vor allem an Anwender, die einen neuen Computer mit Windows Vista erworben haben und nun ihre Dateien auf das neue System bringen wollen.

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Laut Produktbeschreibung werden alle Anwenderdaten auf das neue System übermittelt. Unklar ist hier aber, inwiefern auch Daten und Einstellungen von Nicht-Microsoft-Produkten berücksichtigt und komplett übertragen werden. Zumindest Einstellungen von Windows 2000 werden nicht berücksichtigt, erklärt Microsoft. Für Systeme mit Windows XP stehen spezielle Easy-Transfer-Kabel bereit. Ansonsten können die Daten per Netzwerk oder einem beliebigen externen Laufwerk übertragen werden.

Windows Easy Transfer für Windows 2000 und XP steht kostenlos als Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. ab 369€ + Versand

queer as folk 20. Mär 2007

micf 01. Feb 2007

Wer hier das kleine Kind ist macht Ihr Gebrauch von "ned" ja überdeutlich.

AlgorithMan 31. Jan 2007

ne, nur ne SS version... früher oder später wirste gezwungen (pc kauf) es bei dir rein...

DAUbe 31. Jan 2007

"Anwenderdaten wie ... Fotos, Videos, Musik" Was haben diese Daten mit dem Betriebssystem...

HastaNixda 31. Jan 2007

Unfähig? Guckst du hia: http://www.microsoft.com/germany/windows/products/windowsvista...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /