• IT-Karriere:
  • Services:

T-Home - Fernsehen bald per ADSL2+ deutschlandweit?

Telekom will für ihre Kunden rund um die Uhr erreichbar sein

Bislang bietet die Deutsche Telekom ihr IPTV-Angebot T-Home Complete nur über VDSL an, was die Zahl der Kunden eng begrenzt. Daher erwägt die Telekom, das Angebot künftig auch über ADSL2+ anzubieten und so bundesweit vermarkten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Internationalen Pressekolloquium der Deutschen Telekom steht das Thema Service im Vordergrund. Wie bereits angekündigt, will sich die Telekom mit gutem Service vom Wettbewerb abgrenzen und so den Rückgang des Festnetzgeschäfts aufhalten. Derzeit sei der Service allerdings unzureichend, beschreibt T-Com-Chef Timotheus Höttges, Vorstand T-Com, Sales & Service Deutschland der Deutschen Telekom, die aktuelle Situation. Dies liege auch an komplexen Prozessen und veralteter Technik.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Schwäbisch Hall
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Der Service soll als ein entscheidendes Element für Kundenakquisition und Kundenbindung ausgebaut werden. Verbessern will Höttges Erreichbarkeit und Service der Call-Center und die Termintreue beim technischen Kundendienst. Mit 200 neuen Shops und 1.500 weiteren Mitarbeitern wird er den Vertrieb stärken.

Bei der Erreichbarkeit der Call-Center soll vor allem die Zahl der Anrufe reduziert werden, indem Kunden schon beim ersten Anruf geholfen wird. Derzeit ist die Zahl der wiederholten Anrufe recht hoch. Zudem soll die Arbeitszeit der Mitarbeiter flexibler gestaltet und der Automatisierungsgrad erhöht werden. Letztendlich will die Telekom so rund um die Uhr für ihre Kunden kostenlos erreichbar sein.

Darüber hinaus soll die Termintreue der Service-Mitarbeiter gesteigert werden. Auch plant die Telekom die Eröffnung von 200 neuen Shops, um vor Ort besser vertreten zu sein. Dazu soll auch ein neues Partnerprogramm beitragen, das zur CeBIT vorgestellt werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 71,49€
  2. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...
  3. 4,99€
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

kopfschüttler11 01. Mär 2007

ich kann inzwischen über diese art don diskussion nur noch lachen. eine firma, die zwar...

Nachtigall 04. Feb 2007

Ich suche meinen Clienten für Golem. Meine Zugangsdaten habe ich, er sollte nur lauffähig...

@ 01. Feb 2007

Dafür gibt's QoS und Traffic Shaping. Davon abgesehen hielte ich es für leichtsinnig, nur...

fischkuchen 01. Feb 2007

Also, dass nicht Jeder, der will, DSL bekommt, und es sich auch teilweise nicht für das...

Sven Bertram 31. Jan 2007

meintest du http://www.axion-net.at


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /