• IT-Karriere:
  • Services:

Zweitgrößter europäischer Autohersteller steigt auf Linux um

PSA Peugeot Citroën wählt den SUSE Linux Enterprise Desktop für 20.000 Desktops

Der Konzern PSA Peugeot Citroën hat mit Novell einen mehrjährigen Vertrag zur Umstellung einer großen Zahl von Desktops auf Linux geschlossen. Der zweitgrößte europäische Automobilhersteller will außerdem noch bis zu 2.500 Server auf Linux umstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

PSA Peugeot Citroën wählte Novell nach eigenen Angaben auf Grund seiner Position zu Open Source und seiner Nähe zu Hardwareherstellern und Applikationsentwicklern aus. Außerdem füge sich der SUSE Linux Enterprise Desktop nahtlos in die überwiegend von Windows geprägte Infrastruktur des Konzerns ein. Insgesamt sollen 20.000 Desktops auf SUSE Linux Enterprise Desktop umgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. McDonald's Deutschland LLC, München
  2. Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH, Paderborn

Der Autohersteller will mit dem Schritt vor allem Kosten sparen. Auch das OpenOffice-System soll dazu beitragen. Wie viele Desktops das Unternehmen betreibt, teilte es nicht mit.

Mitte 2006 beschäftigte PSA Peugeot Citroën weltweit rund 210.100 Mitarbeiter - einen vollständigen Umstieg auf Linux markiert die stolze Mitteilung Novells also keineswegs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming für 849€, Asus Radeon RX 6800 XT ROG Strix-LC...
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...
  3. 0,99€/Monat (7 Monate lang, anschließend 5,99€/Monat)
  4. (u. a. Gaming-Laptops & -PCs, Premium-Laptops & Sony-Fernseher zu Bestpreisen, PS Plus 12 Monate 44...

Steffen123 25. Mär 2009

Hi, also die Migration auf eine neue Windows Version kostet auch richtig Geld. Sonst...

Nasenbär 01. Feb 2007

Wow, das macht der wohl auch, wenn man seine Posts durchliest. Achja, ich auch... Macht...

BWL... 01. Feb 2007

Es wäre ja eine Frechheit, dieses dann auch noch auf den Kunden abzuwälzen!

Heulsuse 31. Jan 2007

Genaue Zahlen wird man da sicherlich nicht erfahren - man kann schon davon ausgehen...

Mantafahrer 31. Jan 2007

...und nicht nur dass! An jeder zweiten Kreuzung die komplette Motorenelektronik neu...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

    •  /