• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung bringt 19 bis 22 Zoll große Displays mit Vista-Logo

Monitor-Trio im Breitbildformat

Samsung hat drei neue Displays mit Bildschirmdiagonalen zwischen 19 und 22 Zoll vorgestellt. Die Geräte schmücken sich mit dem Windows-Vista-Premium-Zertifikat von Microsoft, sind aber auch mit anderen Betriebssystemen nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Modelle SyncMaster 931BW, SyncMaster 206BW und SyncMaster 226BW sind im Breitbild-Format gehalten und bekamen Microsofts Zertifikat, weil sie über eine HDCP-kompatible digitale Schnittstelle (DVI), MCCS 2.0 (Monitor Control Command Set - integrierte Tuner-Funktion in Windows Vista, um Farbe, Helligkeit und Kontrast zu regeln) und Wincolor (39 Farben sRGBMS) anbieten.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. STAUFEN.AG, deutschlandweit

Der SyncMaster 931BW mit einem TFT/TN-Panel erreicht eine Helligkeit von 300 cd/m2 und einen Kontrastwert von 700:1 (dynamisch 2.000:1) sowie eine Reaktionszeit von 2 ms. Die Betrachtungswinkel werden mit 160 Grad in beide Hauptrichtungen angegeben. Das 19-Zoll-Display erreicht eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln und kann analog wie digital versorgt werden. Das Netzteil ist intern untergebracht.

Der SyncMaster 206BW arbeitet ebenfalls mit einem TFT/TN-Panel und soll bis zu 300 cd/m2 hell werden. Sein Kontrastwert wird mit 800:1 (dynamisch 3.000:1) beziffert und seine Reaktionszeit soll bei 2 Millisekunden liegen. Auch die Betrachtungswinkel entsprechen dem 19er-Gerät. Nur die Auflösung ist mit 1.680 x 1.050 Pixeln etwas höher. Auch hier ist sowohl eine analoge als auch eine digitale Schnittstelle vorhanden.

Der SyncMaster 226BW als letzter der Drei arbeitet wieder mit einem TFT/TN-Panel und einer Helligkeit von 300 cd/m2. Sein Kontrast liegt mit 1.000:1 (dynamisch 3.000:1) dafür etwas höher als beim 20er-Modell. Die Reaktionszeit, die Blickwinkel und die Auflösung bzw. die Anschlussarten entsprechen aber dem 206BW.

Die SyncMaster-Displays 931BW, 206BW und 226BW kommen allesamt in Schwarz glänzenden Gehäusen daher und sollen ab Februar 2007 im Handel erhältlich sein. Preise gab Samsung nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Maniac 01. Feb 2007

Nun, LCD Monitore sind auch nicht dafuer gedacht gewesen mit HDCP daherzukommen...

D-FENS 31. Jan 2007

Speileheinis werden wohl auch die Zielgruppe sein. Ich finde, TN-Panels haben heutzutage...

@ 31. Jan 2007

Das ist nicht richtig, zumindest was Wincolor angeht. Aber vielleicht solltest Du mal...

MOK 31. Jan 2007

Da steht nirgends, daß die Geräte nicht mit einem anderen OS betrieben werden dürfen. Es...

Yeeeeeeeeeeeha 31. Jan 2007

Ich schreibe doch nicht zu Beiträgen die ich sowieso nicht gelesen habe !


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /